Musikrat

Aktuelle Stellenangebote

Projektkoordination | Berlin

Der Tag der Musik ist eine Initiative des Deutschen Musikrates und Schaufenster für die beispiellose Kulturelle Vielfalt in Deutschland. Im Vordergrund steht dabei die Online-Plattform www.tag-der-musik.de, auf der sich Veranstalter bundesweit mit ihren Konzerten zur Teilnahme am Tag der Musik eintragen können. Der Deutsche Musikrat bietet diese Plattform kostenfrei an und übernimmt die bundesweite Kommunikation der politischen Botschaften des Tages der Musik. Der Deutsche Musikrat bietet im Rahmen seiner Initiative Tag der Musik ab sofort eine Teilzeitstelle in Berlin als

Projektkoordinator (m/w).

 

Die Tätigkeit umfasst u. a. folgende Aufgaben:

Organisatorische Betreuung und Nachbereitung des Tages der Musik 2017

  • Pflege der Website
  • Akquise und Betreuung von Veranstaltern
  • Dokumentation der Veranstaltungen

Mitwirkung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Verfassen von Texten für Printprodukte und Web

Social-Media und Pressemonitoring

Allgemeine Büro- und Sekretariatstätigkeiten (Korrespondenz, Internetrecherchen, Archivierung, Versand u. ä.)

 

Ihr Profil umfasst:

  • Kenntnis der aktuellen kultur- und gesellschaftspolitischen Debatten sowie großes Interesse im Bereich Kulturpolitik
  • Erfahrungen im Organisieren von Büroabläufen und im Umgang mit Social Media
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Sorgfältige, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sichere Verwendung der Office-Programme, insbesondere Word, Excel und Outlook

 

Die Stelle umfasst 20 Wochenarbeitsstunden, wird monatlich mit € 800 brutto vergütet und ist bis zum 31. Dezember 2017 befristet. Die Gleichbehandlung von Frauen und Männern wird gefördert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per eMail bis zum 15. April 2017:

Deutscher Musikrat e.V.
Schumannstr. 17
10117 Berlin
generalsekretariat(at)musikrat.de 
www.tag-der-musik.de

Redaktionsassistenz Musikforum | Berlin

Das Musikforum ist die Zeitschrift für das Musikleben in Deutschland und erscheint vierteljährlich bei Schott Music. Neben einem Schwerpunktthema aus Musikpolitik oder Musikkultur behandelt sie aktuelle Entwicklungen des Musiklebens in Deutschland. Das Musikforum bietet damit eine Plattform für die Diskussion aktueller und künftiger Themen des Musiklebens und seiner kulturpolitisch relevanten Aspekte. Es erreicht Entscheidungsträger und Multiplikatoren aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft und richtet sich darüber hinaus an musikpolitisch interessierte Leser.

Der Deutsche Musikrat bietet für seine Zeitschrift Musikforum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle in Berlin als

Redaktionsassistent/in.

 

Die Tätigkeit umfasst u. a. folgende Aufgaben:

  • Anwerbung von Texten und Bildern
  • Redaktionelle Überarbeitung von Interviews und Textbeiträgen
  • Koordination und Steuerung des Redaktionsprozesses
  • Assistenz des Chefredakteurs
  • Vor- und Nachbereitung sowie Betreuung der Redaktionssitzungen
  • Betreuung der Internetseite www.musik-forum-online.de
  • Allgemeine Büro- und Sekretariatstätigkeiten (Korrespondenz, Internetrecherchen, Archivierung, Versand u. ä.)

 

Ihr Profil umfasst:

  • Kenntnis der aktuellen kultur- und gesellschaftspolitischen Debatten und Affinität zu politischen Themen
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und diplomatisches Geschick
  • Sorgfältige, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Souveräner Umgang mit PC und Office-Anwendungen, insbesondere Word, Excel und Outlook

 

Die Stelle umfasst 20 Wochenarbeitsstunden und wird monatlich mit € 800 brutto vergütet. Die Gleichbehandlung von Frauen und Männern wird gefördert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per eMail bis zum 19. März 2017 an: generalsekretariat(at)musikrat.de

Projektassistenten/in Deutsches Musikinformationszentrum | Bonn

Die gemeinnützige Projektgesellschaft des Deutschen Musikrats mbH wirkt als gestaltende Kraft durch effiziente und nachhaltige Maßnahmen auf die Weiterentwicklung des Musiklebens ein und prägt die deutsche Musiklandschaft durch innovative Programme.

Das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, sucht zum 3. April 2017 oder später eine/n

Projektassistenten/in

Arbeitsumfang: mind. 20 Stunden pro Woche, nach Bedarf und Absprache auch mehr
Zeiteinteilung: nach Absprache
Vergütung: 13,06 EUR pro Stunde bei abgeschlossenem Master-Studium; 9,62 EUR pro Stunde bei abgeschlossenem Bachelor-Studium

Aufgabenbereich:
• Mitarbeit an der inhaltlichen Aktualisierung und Fortschreibung der Datenbanken des MIZ
• Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Informationsangebote des MIZ, insbesondere der Themenportale
• Online-Redaktion
• Allgemeine Recherche- und Bürotätigkeiten

Wir bieten
• umfassende Einblicke in Strukturen und Entwicklungen des Musiklebens
• eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hoch motivierten Team
• die Möglichkeit zu selbstständigem und kreativem Arbeiten

Wir erwarten eine kreative Persönlichkeit mit
• abgeschlossenem Bachelor- oder Masterstudium
• Affinität zum musik- oder kulturwissenschaftlichen Bereich
• Kenntnissen der Funktionsweise von Bildbearbeitungs- und Desktop-Publishing-Programmen sowie Content Management Systemen

Die Tätigkeit ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2017. Bei Bewährung wird eine Fortführung des Beschäftigungsverhältnisses im Jahr 2018 angestrebt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf, tabellarischer Übersicht zu Ausbildung und bisherigen Tätigkeiten, Lichtbild und Zeugnisabschriften) bis zum 20. März 2017 an:

Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Deutsches Musikinformationszentrum
Herrn Stephan Schulmeistrat
Weberstr. 59
53113 Bonn

oder per Mail an info(at)miz.org

Praktikum beim Deutschen Musikrat e.V. | Berlin

Der Deutsche Musikrat repräsentiert die Interessen von rund acht Millionen musizierenden Menschen und ist der weltweit größte Dachverband der Musik. Zusammen mit seinen Mitgliedern und Partnern fördert er ein lebendiges Musikleben in Deutschland. Das Generalsekretariat in Berlin übernimmt dabei die politische Kommunikation sowie die Umsetzung von musikpolitischen Kampagnen und Initiativen. Im Interesse seiner Mitglieder steht der Deutsche Musikrat so im Dialog mit Politikern, Entscheidungsträgern und Multiplikatoren auf allen föderalen Ebenen.

Zur Unterstützung der Arbeit des Generalsekretariates in Berlin besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Praktikant (m/w).

Die Tätigkeit umfasst u. a. die Mitarbeit:

  • bei kulturpolitischen Kampagnen und Veranstaltungen,
  • bei der Gremienbetreuung,
  • in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • in der Redaktion des Magazins „Musikforum“.
  • bei allgemeinen Büroarbeiten (Archivierung, Ablage, Versand u. ä.) und themenspezifischen Recherchen.

 

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • ausgeprägtes politisches Interesse,
  • Organisationstalent,
  • fundierte PC-Kenntnisse,

Erste Erfahrungen in den Bereichen Kulturmanagement und/oder Kulturpolitik sind wünschenswert.

 

Eine Mitarbeit beim Deutschen Musikrat bedeutet:

  • ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Raum für flexibles Arbeiten in einem kleinen Team
  • Vernetzung mit Akteuren des Musiklandes Deutschland im weltweit größten Musikdachverband

Die Dauer des Praktikums kann individuell abgesprochen werden, sollte jedoch angesichts des komplexen Geschäftsfeldes 12 Wochen nicht unterschreiten. Das Praktikum kann leider nicht vergütet werden.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, vorzugsweise per eMail, an:

Deutscher Musikrat
Schumannstr. 17
10117 Berlin
www.musikrat.de
generalsekretariat(at)musikrat.de