Musikrat

Aktuelle Stellenangebote

Projektsachbearbeiter/in Zeitgenössische Musik | Bonn

Die Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH wirkt als gestaltende Kraft durch effiziente und nachhaltige Maßnahmen auf die Weiterentwicklung des Musiklebens ein und prägt die deutsche Musiklandschaft durch innovative Programme. Hierbei ist uns die Förderung der zeitgenössischen Musik ein besonderes Anliegen.

Für die Förderprojekte Zeitgenössische Musik suchen wir in Teilzeit zum 1. September 2017 eine/n

Projektsachbearbeiter/in (Teilzeit 50%)

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf 2 Jahre. Bei Bewährung ist eine unbefristete Weiterbeschäftigung vorgesehen. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Entgeltgruppe 9 b TVöDBund. Dienstort ist Bonn.

Ihre Aufgaben:

- Bearbeitung von Förderanträgen im Bereich „Konzert des Deutschen Musikrates“, Kontakt mit den Antragstellern sowie deren eingehende Beratung in formeller und inhaltlicher Hinsicht

- Betreuung von zur Förderung ausgewählten Projektanträgen bis zum Abschluss des Fördervertrags, eingehende Prüfung und ggf. Anleitung zur Nachbesserung der Verwendungsnachweise gemäß Bundeshaushaltsordnung bzw. ANBest-P

- Vorbereitung und Durchführung von Gremiensitzungen

- Organisation und Weiterentwicklung der Förderung in Zusammenarbeit mit der Projektleitung

- Mitwirkung bei weiteren Aktivitäten und Initiativen der Förderprojekte

- Durchführung der projektbezogenen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

- Informationsmanagement und Bürologistik, inkl. Pflege der projektspezifischen Datenbanken

Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Studium, bevorzugt mit Schwerpunkten in der zeitgenössischen Musik, z.B. Musikwissenschaft, Musik, Kulturmanagement oder vergleichbare Studiengänge oder entsprechende Berufserfahrung

- Repertoire- und Szenekenntnisse im gesamten Spektrum der zeitgenössischen Musik, insbes. im Bereich von Veranstaltern und Interpreten, Branchenkontakte

- Idealerweise Erfahrungen mit der Beantragung und Abrechnung von Projekten insbes. im Bereich der zeitgenössischen Musik sowie Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften

- Organisationstalent, insbes. selbständiges und sorgfältiges strukturiertes Handling aller Verwaltungstätigkeiten und des Büroalltags, kommunikationssicheres Auftreten

Wir bieten interessante, vielfältige Aufgabenstellungen im Bereich zeitgenössischer Musik in einer national und international agierenden gemeinnützigen Projektgesellschaft sowie ein teamorientiertes Arbeitsumfeld.

Schwerbehinderte Mitarbeiter werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (auch als E-Mail) bis zum 31.5.2017 an die

Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH

Personalwesen

Weberstr. 59

53113 Bonn

Für ergänzende Auskünfte steht Herr Wegener unter Tel. 0228-2091-177 (wegener@musikrat.de) zur Verfügung.

Referent/in im Generalsekretariat | Berlin

Der Deutsche Musikrat engagiert sich zusammen mit seinen Mitgliedern und Partnern in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, die mit der Musik in einem Zusammenhang stehen, für ein lebendiges Musikland Deutschland. Das Generalsekretariat in Berlin übernimmt hierbei die politische Kommunikation sowie die Umsetzung der musikpolitischen Ziele. Der Deutsche Musikrat repräsentiert die Interessen von rund 14 Millionen musizierenden Menschen. Der Deutsche Musikrat steht im Dialog mit Politikern, Entscheidungsträgern und Multiplikatoren auf allen föderalen Ebenen.

Zur Unterstützung der Arbeit des Generalsekretariates in Berlin besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Referent/in (100 %).

Die Tätigkeit umfasst u. a. folgende Aufgaben:

  • Organisation, Koordination, Dokumentation sowie Vor- und Nachbereitung von Terminen, Gremiensitzungen und Veranstaltungen
  • Reisemanagement einschließlich Reisekostenabrechnung für Mitarbeiter und Gremienmitglieder
  • Recherche und Aufbereitung musik- und bildungspolitischer Themen
  • Operative Planung, Vorbereitung und Durchführung von musikpolitischen Veranstaltungen und Initiativen 
  • Kontoführung und vorbereitende Buchhaltung
  • Beschaffung und Inventarisierung
  • Erfassung und Pflege von Projekt- und Kontaktdaten
  • Unterstützung des externen IT-Administrators bei der Betreuung von Hard- und Software
  • Allgemeine Büro- und Sekretariatstätigkeiten (Korrespondenz, Internetrecherchen, Archivierung, Versand u. ä.)

 

Ihr Profil umfasst:

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Selbstständige, verantwortungsbewusste und strukturierte Arbeitsweise
  • Sichere Verwendung der Office-Programme, insbesondere Word, Excel und Outlook sowie grundsätzliches Interesse an EDV
  • Grundkenntnisse im kaufmännischen Bereich

 

Eine Mitarbeit beim Deutschen Musikrat bedeutet:

  • Ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Raum für selbständiges und flexibles Arbeiten in einem kleinen Team
  • Vernetzung mit Akteuren des Musiklandes Deutschland im weltweit größten Musikdachverband

 

Der Dienstort ist Berlin. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD 6. Die Gleichbehandlung von Frauen und Männern wird gefördert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung vorzugsweise per eMail bis zum 16. Mai 2017 an:

Deutscher Musikrat e.V.
Schumannstr. 17
10117 Berlin
generalsekretariat(at)musikrat.de
www.musikrat.de

Praktikum beim Deutschen Musikrat e.V. | Berlin

Der Deutsche Musikrat repräsentiert die Interessen von rund acht Millionen musizierenden Menschen und ist der weltweit größte Dachverband der Musik. Zusammen mit seinen Mitgliedern und Partnern fördert er ein lebendiges Musikleben in Deutschland. Das Generalsekretariat in Berlin übernimmt dabei die politische Kommunikation sowie die Umsetzung von musikpolitischen Kampagnen und Initiativen. Im Interesse seiner Mitglieder steht der Deutsche Musikrat so im Dialog mit Politikern, Entscheidungsträgern und Multiplikatoren auf allen föderalen Ebenen.

Zur Unterstützung der Arbeit des Generalsekretariates in Berlin besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Praktikant (m/w).

Die Tätigkeit umfasst u. a. die Mitarbeit:

  • bei kulturpolitischen Kampagnen und Veranstaltungen,
  • bei der Gremienbetreuung,
  • in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • in der Redaktion des Magazins „Musikforum“.
  • bei allgemeinen Büroarbeiten (Archivierung, Ablage, Versand u. ä.) und themenspezifischen Recherchen.

 

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • ausgeprägtes politisches Interesse,
  • Organisationstalent,
  • fundierte PC-Kenntnisse,

Erste Erfahrungen in den Bereichen Kulturmanagement und/oder Kulturpolitik sind wünschenswert.

 

Eine Mitarbeit beim Deutschen Musikrat bedeutet:

  • ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Raum für flexibles Arbeiten in einem kleinen Team
  • Vernetzung mit Akteuren des Musiklandes Deutschland im weltweit größten Musikdachverband

Die Dauer des Praktikums kann individuell abgesprochen werden, sollte jedoch angesichts des komplexen Geschäftsfeldes 12 Wochen nicht unterschreiten. Das Praktikum kann leider nicht vergütet werden.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, vorzugsweise per eMail, an:

Deutscher Musikrat
Schumannstr. 17
10117 Berlin
www.musikrat.de
generalsekretariat(at)musikrat.de