Logo Deutscher Musikrat
Musikrat

Aktuelle Stellenangebote

Referent/in | Berlin

Der Deutsche Musikrat engagiert sich zusammen mit seinen Mitgliedern und Partnern in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, die mit der Musik in einem Zusammenhang stehen, für ein lebendiges Musikland Deutschland. Das Generalsekretariat in Berlin übernimmt hierbei die politische Kommunikation sowie die Umsetzung der musikpolitischen Ziele. Der Deutsche Musikrat repräsentiert die Interessen von rund 15 Millionen musizierenden Menschen. Der Deutsche Musikrat steht im Dialog mit Politikerinnen und Politikern, Entscheidungsträgerinnen und -trägern sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren auf allen föderalen Ebenen. Zur Unterstützung der Arbeit des Generalsekretariates in Berlin besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in Vollzeit als Referent/in (m/w/d). Die Tätigkeit umfasst u. a. folgende Aufgaben:

•    Betreuung von Gremienarbeit (Koordination, Protokollierung der Sitzungen u.ä.)
•    Recherche und Aufbereitung musik- und bildungspolitischer Themen
•    Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Interviews und Gesprächen mit Vertretern aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft
•    Operative Planung, Vorbereitung und Durchführung von musikpolitischen Kongressen, Veranstaltungen und Initiativen
•    Allgemeine Bürotätigkeiten (Korrespondenz, Archivierung, Ablage, Versand u.ä.)
•    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
•    Verfassen von Texten und Bildbeschaffung
•    Betreuung von Website und Social Media Präsenzen
•    Evaluation der Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil umfasst:

•    Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium vorzugsweise mit geisteswissenschaftlichem Schwerpunkt oder vergleichbare Qualifikation
•    Fundierte Kenntnisse im Bereich der Kulturpolitik und der deutschen Kulturverbändelandschaft
•    Erfahrungen im Organisieren von Büroabläufen und im Umgang mit Social Media
•    Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
•    Sorgfältige, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
•    Sichere Verwendung der Office-Programme, insbesondere Word, Excel und Outlook

Eine Mitarbeit beim Deutschen Musikrat bedeutet:

•    Ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet
•    Raum für selbständiges und flexibles Arbeiten in einem kleinen Team
•    Vernetzung mit Akteuren des Musiklandes Deutschland im weltweit größten Musikdachverband

Der Dienstort ist Berlin. Die Tätigkeit wird in Höhe der Entgeltgruppe 9 TVöD in der jeweils gültigen Fassung vergütet. Die Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns ein besonderes Anliegen. Wir fördern daher aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und begrüßen Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion und sexueller Identität. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 30. November 2021 an eichstaedt@musikrat.de.

 

miz: Wissenschaftliche/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d) | Bonn

Der Deutsche Musikrat (DMR) ist der Dachverband des Musiklebens in Deutschland und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der DMR repräsentiert die Interessen von rund 15 Millionen musizierenden Menschen und ist Träger renommierter Förderprojekte.

Unsere langfristig angelegten, bundesweiten Programme decken das Spektrum von Klassik über Jazz bis Pop, von Profis zu Amateuren, von nationaler und internationaler Bedeutung ab und berücksichtigen alle Altersklassen. Diese Projekte werden seit Jahrzehnten als Institutionen des Musiklebens geschätzt und haben sich Leuchtturm-Charakter erworben. In dieser Form bildet die Projektgesellschaft mit ihren 70 Mitarbeiter*innen ein operatives Kompetenzzentrum, das weltweit einzigartig ist.

Das Deutsche Musikinformationszentrum (miz) ist die zentrale Informationseinrichtung des Deutschen Musikrats zum Musikleben in Deutschland. Mit seinem Internetportal www.miz.org betreibt das miz als nationale kulturpolitische Aufgabe die führende Informationsplattform für das vielfältige Musikleben in Deutschland. Es begleitet dabei die Entwicklung der Musikkultur mit hoher Aktualität und erleichtert die Orientierung in der dichten und vielfältigen Musiklandschaft. Das thematische Spektrum ist dementsprechend breit gefächert und reicht von der musikalischen Bildung und Ausbildung über das Amateurmusizieren, die professionelle Musikausübung und das Veranstaltungswesen bis zu den Medien und der Musikwirtschaft. Das miz dient Fachkreisen wie Kulturinstitutionen, kulturpolitischen Gremien, Wissenschaft, Musiker*innen und Medien ebenso zur Information wie Amateurmusizierenden und musikinteressierten Bürger*innen.

Für das miz sucht die Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH zum 1. Januar 2022 oder später in Vollzeit eine/n

 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d).

 

Ihre wichtigsten Aufgaben:

  • Redaktion und Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Informationsportals www.miz.org (ab 2022 in inhaltlich wie grafisch neu erarbeiteter Version) einschl. der Konzeption und Redaktion von thematischen Informationsangeboten
  • Konzeption, Redaktion und Pflege von Fach- und Journalbeiträgen einschl. der Aufbereitung vertiefender Materialien (Statistiken, Dokumente, Institutionen, Literatur, Links etc.) sowie Autorenkommunikation, Terminmanagement, Vertragsabsprachen, Übersetzungsmanagement (englische Version)
  • Recherche relevanter Informationen und musikstatistischer Daten mit Blick auf ihre Aussagekraft und ihre Einbindung in die Angebote des miz sowie Auswertung und Beurteilung von Fachpublikationen
  • Redaktionsleitung von Teilen der Institutionendatenbank (gemeinsam mit der Leitung des miz)
  • Redaktionsleitung des Informations- und Beratungsservice zur Beantwortung von individuellen Anfragen
  • Redaktion von Publikationen, Broschüren, Flyern etc. sowie Texten für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einschl. Social Media
  • Berichts- und Antragswesen: Zuarbeiten für Zwischenberichte und Anträge, Verwendungsnachweise; Protokolle zu Beiratssitzungen

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium, vorzugsweise der Musikwissenschaft, oder vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung, Promotion wünschenswert
  • Fundierte Kenntnisse des Musiklebens und seiner Teilbereiche, Informiertheit und Urteilsfähigkeit mit Blick auf aktuelle Entwicklungen und musik- und kulturpolitische Implikationen
  • Hervorragende sprachliche Ausdrucksfähigkeit im Deutschen, sehr gute Sprachkenntnisse im Englischen
  • Erfahrung in der Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten an verschiedenen Zielgruppen; Routine im Umgang mit verschiedenen Textsorten und journalistischen Darstellungsformen, idealerweise auch Social Media
  • Freude an und langjährige Erfahrung mit sorgfältigem redaktionellen Arbeiten
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office-Programmen sowie Kenntnisse in DTP-Programmen sowie Content Management-Systemen (insbes. Drupal)
  • Eigeninitiative, strukturiertes Denken und Ergebnisorientierung, Organisationstalent, Zuverlässigkeit und Sorgfalt, Teamfähigkeit sowie Kommunikationstalent

Wir bieten Ihnen:

  • ein kreatives Arbeitsumfeld und einen gesicherten Arbeitsplatz in einer weltweit einzigartigen, gemeinnützigen Kulturorganisation mit über 70 Mitarbeitenden, die sich für das Musikleben in Deutschland stark macht
  • aktive Mitgestaltung beim Ausbau unseres Online-Angebots, Raum für Eigeninitiative und selbständiges Handeln
  • systematische und durchdachte Einarbeitung im Team
  • engagierte Kolleg*innen und eine offene Unternehmenskultur
  • Zukunftsorientierte Tätigkeit mit einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet
  • Angemessene Vergütung in Anlehnung an den TVöD Bund
  • betriebliche Altersvorsorge (VBLU)
  • Nutzung eines VRS-Jobtickets

Die Stelle ist vorläufig auf 2 Jahre befristet. Im Anschluss ist die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis vorgesehen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit 39 Stunden (100 Prozent). Bei Erfüllung der Voraussetzungen erfolgt die Vergütung in Anlehnung an die Entgeltgruppe 12 TVöD Bund. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet. Dienstort ist Bonn.

Der Deutsche Musikrat fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt.

Sind Sie an einer anspruchsvollen Tätigkeit im Deutschen Musikinformationszentrum interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit einem Motivationsschreiben inklusive möglichem Eintrittsdatum sowie Lebenslauf und allen relevanten Zeugnissen (eine PDF-Datei, max. 8 MB) bis zum 14. November 2021 an bewerbungen(at)miz.org.

Für ergänzende Auskünfte steht der Leiter des miz, Herr Stephan Schulmeistrat (Tel: 0228-2091-180), zur Verfügung.

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

www.miz.org
www.musikrat.de
 

Marketing-Koordination | Bonn

Der Deutsche Musikrat (DMR) ist weltweit der größte, nationale Dachverband des Musiklebens und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der DMR engagiert sich für die Interessen von rund 15 Millionen musizierenden Menschen in Deutschland und ist Träger renommierter Ensembles, Wettbewerbe, Förderprojekte und Serviceangebote.

Unsere langfristig angelegten, vielfältigen Aktivitäten decken das Spektrum von Klassik über Jazz bis Pop, von Profis zu Amateuren, von nationaler und internationaler Bedeutung ab und berücksichtigen alle Altersklassen. Diese Projekte werden seit Jahrzehnten als Institutionen des Musiklebens geschätzt und haben sich Leuchtturm-Charakter erworben. In dieser Form ist die Projektgesellschaft mit rund 70 Mitarbeiter*innen ein einzigartiges, operatives Kompetenzzentrum.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir hierfür eine Stelle mit Dienstort Bonn:


Marketing-Koordination (w/m/d)


Ihre wichtigsten Aufgaben:

  • umfassende Abstimmung mit 12 Fachabteilungen (Projekten) und kooperativer Austausch mit dem DMR e.V. in Berlin
  • Briefing und Koordination von Werbeagenturen, Grafikern, Fotografen, Druckereien u.ä.
  • strategische Beratung der Geschäftsführung und der Projektleitungen bei allen Marketing-Themen und der Markenführung
  • enge Zusammenarbeit mit den beiden Referentinnen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Etablierung und konsequente Umsetzung des neuen Corporate Designs des DMR
  • Planung von Marketingstrategien und Umsetzung aller Marketingaktivitäten
  • Prozessteuerung bei der Herstellung von Printprodukten, Werbemitteln, CDs und DVDs
  • Mitwirkung bei unseren Social Media-Aktivitäten und der Online-Präsenz
  • Angebotseinholung und Budgetüberwachung
  • Qualitätskontrolle, Erfolgskontrolle und Dokumentation


Wir wünschen uns:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation(Werbekauffrau/-mann), Betriebswirt*in (Bachelor) oder vergleichbare Qualifikation
  • sehr gut ausgeprägte Kommunikationseigenschaften (Auffassungsgabe, Gespür für unterschiedliche Anforderungen, Ausdrucksvermögen, Moderation zwischen internen Auftraggebern und externen Agenturen/Grafikern)
  • Freude an der Zusammenarbeit mit wechselnden Teams
  • mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im Kulturbereich
  • Kreativität und gutes Gespür für Grafik und Design
  • sichere Beherrschung von Anwenderprogrammen (MS Office, Adobe InDesign und Photoshop)
  • CMS Kenntnisse (TYPO3, Wordpress, Drupal)
  • Social Media-Kompetenz
  • „Hands-On“-Mentalität und Eigenverantwortung
  • eigenständige, strukturierte und termintreue Arbeitsweise


Wir bieten Ihnen:

  • einen gesicherten Arbeitsplatz in einer weltweit einzigartigen, gemeinnützigen Kulturorganisation
  • eine zukunftsorientierte Tätigkeit mit einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet
  • Freiraum für Eigeninitiative und selbstständiges Handeln
  • ausgeprägte Teamarbeit gemeinsam mit dynamischen und motivierten Kolleg*innen
  • bei Vorliegen entsprechender Qualifikation und Genehmigung durch das Ministerium erfolgt eine Vergütung in Anlehnung an die Entgeltgruppe 9c TVöD-Bund
  • betriebliche Altersvorsorge (VBLU)
  • Nutzung eines Job-Tickets
  • 30 Urlaubstage im Jahr

Sie berichten direkt an den Geschäftsführer. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Der Deutsche Musikrat fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Mitarbeiter*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Stefan Piendl, der Geschäftsführer des DMR, unter piendl(at)musikrat.de oder 0228/2091–102 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail (in einer Datei, nicht größer als 8 MB) an: bewerbung(at)musikrat.de. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2021.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

 

 

Praktikum beim Deutschen Musikrat e.V. | Berlin

Der Deutsche Musikrat repräsentiert die Interessen von rund 14 Millionen musizierenden Menschen und ist der weltweit größte Dachverband der Musik. Zusammen mit seinen Mitgliedern und Partnern fördert er ein lebendiges Musikleben in Deutschland. Das Generalsekretariat in Berlin übernimmt dabei die politische Kommunikation sowie die Umsetzung von musikpolitischen Kampagnen und Initiativen. Im Interesse seiner Mitglieder steht der Deutsche Musikrat so im Dialog mit Politikern, Entscheidungsträgern und Multiplikatoren auf allen föderalen Ebenen.

Im Generalsekretariat des Deutschen Musikrates in Berlin bieten wir fortlaufend eine Stelle als Praktikant (m/w/d) an.

Die Tätigkeit umfasst u. a. die Mitarbeit

  • bei kulturpolitischen Kampagnen und Veranstaltungen,
  • bei der Gremienbetreuung,
  • in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • bei allgemeinen Büroarbeiten (Archivierung, Ablage, Versand u. ä.) und themenspezifischen Recherchen.


Voraussetzungen für eine Mitarbeit sind

  • ein ausgeprägtes politisches Interesse,
  • Organisationstalent,
  • fundierte PC-Kenntnisse.


Eine Mitarbeit beim Deutschen Musikrat bedeutet

  • ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet,
  • Raum für flexibles Arbeiten in einem kleinen Team,
  • Vernetzung mit Akteuren des Musiklandes Deutschland im weltweit größten Musikdachverband.


Die Dauer des Praktikums sollte angesichts des komplexen Geschäftsfeldes 12 Wochen betragen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail, an eichstaedt (at) musikrat.de.

Deutscher Musikrat
Schumannstr. 17
10117 Berlin
www.musikrat.de

Logo Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Newsletter

Sie wollen jede Woche aktuelle Meldungen aus Musikpolitik
und den Projekten des Deutschen Musikrates erhalten?

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit
dem Newsletter des Deutschen Musikrates:

Hier anmelden!