Musikrat

Aktuelle Stellenangebote

Stellvertretende Programmleitung Freie Musikensembles | Bonn

Der Deutsche Musikrat (DMR) ist weltweit der größte, nationale Dachverband des Musiklebens und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der DMR engagiert sich für die Interessen von rund 15 Millionen musizierenden Menschen in Deutschland und ist Träger renommierter Ensembles, Wettbewerbe und Förderprojekte.

Unsere langfristig angelegten, vielfältigen Aktivitäten decken das Spektrum von Klassik über Jazz bis Pop, von Profis zu Amateuren, von nationaler und internationaler Bedeutung ab und berücksichtigen alle Altersklassen. Diese Projekte werden seit Jahrzehnten als Institutionen des Musiklebens geschätzt und haben sich Leuchtturm-Charakter erworben. In dieser Form ist die Projektgesellschaft mit über 60 Mitarbeiter*innen ein einzigartiges, operatives Kompetenzzentrum.

2020 und 2021 wurden zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie zahlreiche Aktivitäten im kulturellen Leben in Deutschland drastisch eingeschränkt. Musik fand und findet im öffentlichen Raum so gut wie gar nicht mehr statt. Mit NEUSTART KULTUR hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) ein pandemiebedingtes Investitions- und Förderprogramm aufgelegt.

Um die Wiederaufnahme von künstlerischen Darbietungen zu unterstützen und die einzigartige kreative Vielfalt in Deutschland zu erhalten und zu stärken, möchte der Deutsche Musikrat im Rahmen des Bundesprogramms NEUSTART KULTUR einmalig ein Förderprogramm für freie Musikensembles umsetzen. Das Programm spricht freischaffende, professionelle Ensembles (ab zwei Mitgliedern) aller Epochen der klassischen Musik, einschließlich der transkulturellen und Genregrenzen überschreitenden Formationen, an. Ihnen soll mit der Förderung die Möglichkeit eröffnet werden, neue Wege auszuprobieren und damit ihr künstlerisches Profil zu schärfen. Dabei ist es wünschenswert, die kreativen Potentiale der Musikerinnen und Musiker für die konzeptionelle Erarbeitung und Vorbereitung neuer Projekte oder für die Entwicklung anderer Formen der Vermittlung und Präsentation zu nutzen.

Zur schnellstmöglichen Besetzung in Vollzeit 100% suchen wir daher kurzfristig eine
        

Stellvertretende Programmleitung Freie Musikensembles


Diese Stelle ist bis zum 30.06.2023 befristet. Dienstort ist Bonn.
 

Ihre wichtigsten Aufgaben:

  • Organisation und Abwicklung inkl. Nachbereitung des Juryverfahrens
  • Planung, Durchführung und Nachbearbeitung des Förderprogramms
  • Kommunikation mit Antragsteller*innen und Fördermittelempfänger*innen
  • Kommunikation mit der BKM und externen Dienstleistern
  • Budgetverantwortung unter Beachtung der Förderrichtlinien
  • Vertragsabwicklung mit Fördermittelempfänger*innen und Bewilligung der Förderanträge
  • Prüfung der Verwendungsnachweise der Fördermittelempfänger*innen
  • Erstellung des Verwendungsnachweises des Programms
  • Auswertung und Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen
  • Teamkoordination
     

Wir wünschen uns:

  • ein abgeschlossenes Bachelorstudium oder Masterstudium (z.B. Wirtschaftswissenschaften, BWL, Kulturmanagement) oder vergleichbare Qualifikation
  • erste Erfahrungen im Fördermittelmanagement und/oder Kenntnisse der Fördermittelregularien (Verwendungsnachweise, Berichtswesen) sind von Vorteil
  • nachgewiesene Erfahrung im Projektmanagement
  • Lösungsorientierte, eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Souveränität in der Kommunikation, Durchsetzungsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung
  • Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise in Abstimmung mit der Projektleitung
     

Wir bieten Ihnen:

  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer einzigartigen, gemeinnützigen Kulturorganisation
  • ausgeprägte Teamarbeit gemeinsam mit dynamischen und hochmotivierten Kolleg*innen
  • eine befristete Anstellung als Angestellte*r
  • bei Erfüllung der Voraussetzungen erfolgt eine Vergütung in Anlehnung an die Entgeltgruppe 12 TVöD-Bund
  • 30 Urlaubstage im Jahr
     

Der Deutsche Musikrat fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Mitarbeiter*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen die Programmleitung Irene Schwalb unter 0228-2091-166 oder per Mail an schwalb(at)musikrat.de zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail (in einer Datei, nicht grö-ßer als 8 MB) an: bewerbung(at)musikrat.de. Einsendeschluss ist der 30.09.2021. Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in KW 40 statt.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

 

Controlling Förderprogramm Freie Musikensembles | Bonn

Der Deutsche Musikrat (DMR) ist weltweit der größte, nationale Dachverband des Musiklebens und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der DMR engagiert sich für die Interessen von rund 15 Millionen musizierenden Menschen in Deutschland und ist Träger renommierter Ensembles, Wettbewerbe, Förderprojekte und Serviceangebote.

Unsere langfristig angelegten, vielfältigen Aktivitäten decken das Spektrum von Klassik über Jazz bis Pop, von Profis zu Amateuren, von nationaler und internationaler Bedeutung ab und berücksichtigen alle Altersklassen. Diese Projekte werden seit Jahrzehnten als Institutionen des Musiklebens geschätzt und haben sich Leuchtturm-Charakter erworben. In dieser Form ist die Projektgesellschaft mit über 60 Mitarbeiter*innen ein einzigartiges, operatives Kompetenzzentrum.

Um die Wiederaufnahme von künstlerischen Darbietungen zu unterstützen und die einzigartige kreative Vielfalt in Deutschland zu erhalten und zu stärken, möchte der Deutsche Musikrat im Rahmen des Bundesprogramms NEUSTART KULTUR einmalig ein Förderprogramm für freie Musikensembles umsetzen. Das Programm spricht freischaffende, professionelle Ensembles (ab zwei Mitgliedern) aller Epochen der klassischen Musik, einschließlich der transkulturellen und Genregrenzen überschreitenden Formationen, an. Ihnen soll mit der Förderung die Möglichkeit eröffnet werden, neue Wege auszuprobieren und damit ihr künstlerisches Profil zu schärfen. Dabei ist es wünschenswert, die kreativen Potentiale der Musikerinnen und Musiker für die konzeptionelle Erarbeitung und Vorbereitung neuer Projekte oder für die Entwicklung anderer Formen der Vermittlung und Präsentation zu nutzen.

Zum 1. Oktober 2021 bzw. schnellstmöglich besetzen wir hierfür eine Stelle


    Controlling Förderprogramm Freie Musikensembles


Die Stelle ist bis zum 30.06.2023 befristet und nur bedingt teilzeitgeeignet. Dienstort ist Bonn.


Ihre wichtigsten Aufgaben:

  • Laufende Prüfung der Fortschritte gemäß den einzelnen Förderverträgen
  • Aufbereitung aller Buchungsvorgänge für externen Steuerberater
  • Erstellung der Mittelabrufe und Überwachung der Auszahlungszeiträume
  • Laufende Prüfung des Zahlungsverkehrs in Zusammenarbeit mit externem Steuerberater
  • Aufbereitung des Zahlungsverkehrs zur Erstellung von Zwischenberichten und Verwendungsnachweisen
  • Kosten-Controlling
     

Wir wünschen uns:

  • eine*n Verwaltungskauffrau/-mann, kaufmännische Ausbildung, eine*n Betriebswirt*in (Bachelor) oder vergleichbare Qualifikationen
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office insbesondere vertiefte Kenntnisse in Excel
  • Kenntnisse einer gängigen Buchhaltungs- und Bankingsoftware, wünschenswert sind DATEV und SFirm
  • Erste Erfahrung im Controlling
  • Erste Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Zuwendungen des Bundes
  • Gutes Zahlenverständnis
  • Analytisch-konzeptionelles Denken und Handeln
  • Teamorientierung
     

Wir bieten Ihnen:

  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer einzigartigen, gemeinnützigen Kulturorganisation
  • eine befristete Anstellung als Angestellte*r
  • ausgeprägte Teamarbeit gemeinsam mit dynamischen und hochmotivierten Kolleg*innen
  • bei Vorliegen entsprechender Qualifikation erfolgt eine Vergütung in Anlehnung an die Entgeltgruppe 9c TVöD-Bund
  • 30 Urlaubstage im Jahr

Der Deutsche Musikrat fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Mitarbeiter*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt

Für Fragen steht Ihnen die Leitung Finanzen & Verwaltung, Jeanette Dornbusch-Gunst, unter dornbusch-gunst(at)musikrat.de  oder 0228/2091–104 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail (in einer Datei, nicht größer als 8 MB) an: bewerbung(at)musikrat.de. Einsendeschluss ist der 30.09.2021.
Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in KW 40 statt.

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.
 

 

Systemadministration Freie Musikensembles | Bonn

Der Deutsche Musikrat (DMR) ist weltweit der größte, nationale Dachverband des Musiklebens und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der DMR engagiert sich für die Interessen von rund 15 Millionen musizierenden Menschen in Deutschland und ist Träger renommierter Ensembles, Wettbewerbe, Förderprojekte und Serviceangebote.

Unsere langfristig angelegten, vielfältigen Aktivitäten decken das Spektrum von Klassik über Jazz bis Pop, von Profis zu Amateuren, von nationaler und internationaler Bedeutung ab und berücksichtigen alle Altersklassen. Diese Projekte werden seit Jahrzehnten als Institutionen des Musiklebens geschätzt und haben sich Leuchtturm-Charakter erworben. In dieser Form ist die Projektgesellschaft mit über 60 Mitarbeiter*innen ein einzigartiges, operatives Kompetenzzentrum.

Mit NEUSTART KULTUR hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) ein pandemiebedingtes Investitions- und Förderprogramm aufgelegt. Der Deutsche Musikrat unterstützt mit Mitteln aus diesem Programm unterschiedliche Empfänger aus dem deutschen Musikleben mit zukunftsorientierten Investitionshilfen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir hierfür eine Stelle
        

Systemadministration Freie Musikensembles

 

Diese Stelle ist bis zum 30.06.2023 befristet und teilzeitgeeignet. Dienstort ist Bonn.


Ihre wichtigsten Aufgaben:

  • Eigenständige Administration der lokalen Serverinfrastruktur (Microsoft Exchange Server)
  • Integration von innovativen cloudbasierten IT-Lösungen in Abstimmung mit externen IT-Dienstleistern
  • Rechteadministration und Organisation von Zugriffsberechtigungen
  • Anwendungsbetreuung in technischer und verfahrenstechnischer Hinsicht mit First- und Second Level-Support in den eingesetzten Softwareprodukten in Zusammenarbeit mit den Ansprechpartnern sowie als Schnittstelle mit externen IT-Dienstleistern
  • Installation, Konfiguration, Inbetriebnahme, Reparatur und Administration von PC-Arbeitsstationen auf der Grundlage des Betriebssystems Microsoft Windows 10, MS Office-Paket
  • Betreuung von Telefonanlagen unterschiedlichster Hersteller (z.B. AGFEO, etc.)
  • Erstellung und Fortschreibung von IT-Sicherheitskonzepten und -richtlinien, Notfallvorsorgekonzepten, Risikoanalysen und anderen Teilkonzepten
  • Realisierung und Überprüfung von Sicherheitsmaßnahmen, Sicherheitsvorfälle untersuchen
  • Operative fachadministrative Einzelaufgaben
  • Zusammenwirken mit dem Datenschutzbeauftragten und dem IT-Dienstleistern
     

Wir wünschen uns:

  • eine abgeschlossene IHK-Ausbildung als Fachinformatikerin/Fachinformatiker (Schwerpunkt Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration) und möglichst einschlägige Berufserfahrung oder
  • ein abgeschlossenes Bachelor-/Diplomstudium, vorzugsweise in der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem vergleichbaren einschlägigen Studiengang oder
  • Alternativ verfügen Sie über nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild von mindestens 3 Jahren.
  • Analytisches Denken
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Initiative/ Eigenverantwortung
  • Flexibilität
  • Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen
  • Kenntnisse im Bereich Datenschutz
     

Wir bieten Ihnen:

  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer einzigartigen, gemeinnützigen Kulturorganisation
  • ausgeprägte Teamarbeit gemeinsam mit dynamischen und hochmotivierten Kolleg*innen
  • bei Vorliegen entsprechender Qualifikation erfolgt eine Vergütung in Anlehnung an die Entgeltgruppe 11 TVöD-Bund
  • Zahlung einer Fachkräfte-Zulage in Höhe von bis zu 1.000 € monatlich nach Einzelfallprüfung möglich
  • 30 Urlaubstage im Jahr


Der Deutsche Musikrat fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Mitarbeiter*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt

Für Fragen steht Ihnen die Leitung Finanzen & Verwaltung, Jeanette Dornbusch-Gunst, unter dornbusch-gunst(at)musikrat.de oder 0228/2091–104 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail (in einer Datei, nicht größer als 8 MB) an: bewerbung(at)musikrat.de. Einsendeschluss ist der 30.09.2021. Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in KW 40 statt.

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.
 

 

 

Praktikum beim Deutschen Musikrat e.V. | Berlin

Der Deutsche Musikrat repräsentiert die Interessen von rund 14 Millionen musizierenden Menschen und ist der weltweit größte Dachverband der Musik. Zusammen mit seinen Mitgliedern und Partnern fördert er ein lebendiges Musikleben in Deutschland. Das Generalsekretariat in Berlin übernimmt dabei die politische Kommunikation sowie die Umsetzung von musikpolitischen Kampagnen und Initiativen. Im Interesse seiner Mitglieder steht der Deutsche Musikrat so im Dialog mit Politikern, Entscheidungsträgern und Multiplikatoren auf allen föderalen Ebenen.

Im Generalsekretariat des Deutschen Musikrates in Berlin bieten wir fortlaufend eine Stelle als Praktikant (m/w/d) an.

Die Tätigkeit umfasst u. a. die Mitarbeit

  • bei kulturpolitischen Kampagnen und Veranstaltungen,
  • bei der Gremienbetreuung,
  • in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • bei allgemeinen Büroarbeiten (Archivierung, Ablage, Versand u. ä.) und themenspezifischen Recherchen.


Voraussetzungen für eine Mitarbeit sind

  • ein ausgeprägtes politisches Interesse,
  • Organisationstalent,
  • fundierte PC-Kenntnisse.


Eine Mitarbeit beim Deutschen Musikrat bedeutet

  • ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet,
  • Raum für flexibles Arbeiten in einem kleinen Team,
  • Vernetzung mit Akteuren des Musiklandes Deutschland im weltweit größten Musikdachverband.


Die Dauer des Praktikums sollte angesichts des komplexen Geschäftsfeldes 12 Wochen betragen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail, an eichstaedt (at) musikrat.de.

Deutscher Musikrat
Schumannstr. 17
10117 Berlin
www.musikrat.de

Newsletter

Sie wollen jede Woche aktuelle Meldungen aus Musikpolitik
und den Projekten des Deutschen Musikrates erhalten?

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit
dem Newsletter des Deutschen Musikrates:

Hier anmelden!