Musikrat

Musikforum

Musikleben im Diskurs

Das Musikforum, die Quartalszeitschrift des Deutschen Musikrates, versteht sich als Plattform für die Vielfalt von Musiken und Meinungen, von Positionen und Intentionen. Mit wechselnden Schwerpunktthemen nimmt es das Musikleben unter die Lupe, indem es Trends der Musikkultur, Musikpolitik und Musikwirtschaft kritisch beleuchtet. Gleichzeitig werden neue Forschungsansätze präsentiert, Musiker porträtiert, Institutionen des Musiklebens vorgestellt und die neuesten Tonträger und Bücher besprochen.
Das Musikforum lebt aus der Überzeugung einer sich stetig verändernden Musikkultur, die immer wieder neu befragt werden muss. Das Musikforum vertraut auf die Wirkung einer Auseinandersetzung, die geprägt ist von großer Leidenschaft und von gegenseitiger Akzeptanz. Das Musikforum ist der Überzeugung, dass sich musikpolitische Diskurse nicht allein im abstrakten politischen Raum entwickeln, sondern im Rahmen der lokalen, der regionalen und bundesweiten Vernetzung von Kultur gestaltet werden müssen.