Logo Deutscher Musikrat
Projekte

Temporäre Förderprogramme

Etwa 90 Prozent der Regionen in  Deutschland sind ländlich geprägt, und mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt in kleineren Städten und Gemeinden. Die Bundesregierung hat daher in ihrem Koalitionsvertrag 2018 das Ziel definiert, „gleichwerte Lebensverhältnisse im urbanen und ländlichen Raum in ganz Deutschland“ zu schaffen. Der Deutsche Musikrat hat auf dieser Grundlage das Förderprogramm Landmusik zur Stärkung der Musik im ländlichen Raum initiiert.

Die Corona-Pandemie stellt den gesamten Musikbetried auf eine harte Probe. Die Förderprogramme „NEUSTART KULTUR - Digitalisierung Musikfachhandel" und und „NEUSTART KULTUR - Stipendien Programm Klassik" unterstützen neben dem stationären Musikfachhandel, dem Tonträgerfachhandel und den Herstellern, Manufakturen und Vertrieben von Musikinstrumenten auch Meisterbetriebe im Bereich des Musikinstrumentenbaus sowie Musikverlage und den Großhandel mit Noten (Papiergeschäft) auf dem Weg in die Digitalisierung sowie Musikschaffende.