Musikrat

Privilegierte Partnerschaften

Mit der Privilegierten Partnerschaft verfolgt der Deutsche Musikrat eine bundesweit sichtbare Unterstützung einer Einrichtung bzw. eines Projektes aus nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen, das in besonderer Weise gesellschaftliche Wirkung erzielt. Angesprochen sind Projekte von überregionaler Bedeutung, mit impulssetzenden Konzeptionen und einer beispielgebenden Umsetzungsexzellenz. Die ideellen Kooperationen sind in der Regel auf zwei Jahre angelegt. Über eine erneute Auszeichnung kann entschieden werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Folgendes Projekt ist aktuell Privilegierter Partner des Deutschen Musikrates:

Das Ensemble der Länder ist ein Pilotprojekt für ein zukünftiges Bundesjugendensemble für Neue Musik, das die Nachwuchsförderung im Bereich der zeitgenössischen Musik in den Fokus rückt. Mit der Gründung des bundesweiten Ensembles wurden die Landesjugendensembles für Neue Musik mehrerer Bundesländer miteinander vernetzt. Neben der Erarbeitung von Spieltechniken und Aufführungsformen der Neuen Musik werden u.a. auch Kontakte zu zeitgenössischen Komponisten sowie die Gründung kammermusikalischer Ensembles gefördert.