Musikrat

Privilegierte Partnerschaften

Mit der Privilegierten Partnerschaft verfolgt der Deutsche Musikrat eine bundesweit sichtbare Unterstützung einer Einrichtung bzw. eines Projektes aus nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen, das in besonderer Weise gesellschaftliche Wirkung erzielt.

Angesprochen sind Projekte von überregionaler Bedeutung, mit impulssetzenden Konzeptionen und einer beispielgebenden Umsetzungsexzellenz. Die ideellen Kooperationen sind in der Regel auf zwei Jahre angelegt. Über eine erneute Auszeichnung kann entschieden werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Privilegierte Partner des Deutschen Musikrates ab 2017:

Bundesakkordeonorchester

Privilegierte Partner des Deutschen Musikrates ab 2016:

Deutscher Jugendkammerchor

„Ensemble der Länder"