Logo Deutscher Musikrat
Musikrat

KMD Christian Finke

Christian Finke, geboren 1958, hat Kirchenmusik an der Hochschule der Künste Berlin studiert. Seit 1985 ist er Kantor der Dreifaltigkeitsgemeinde in Berlin-Lankwitz, seit 2001 auch Kreiskantor für den Bezirk Steglitz. Finke war Gründungsmitglied des Ensembles „Cantori d’Orfeo“ und initiierte die „Lankwitzer Chortage“ sowie die Reihe „Neue Aspekte für die Kirchenmusik“ mit Auftragskompositionen und Uraufführungen. Als Dozent an der Universität der Künste unterrichtet Finke seit über 35 Jahren kirchenmusikalischen Nachwuchs. 2006 wurde ihm der Titel Kirchenmusikdirektor verliehen, 2012 die Geschwister-Mendelssohn-Medaille für Verdienste um das Chorleben in der Bundeshauptstadt. Im Ehrenamt ist Finke Präsident des Chorverbandes in der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V. (CEK), der rund 360.000 Sängerinnen und Sänger in knapp 20.000 evangelischen Chören repräsentiert. Er ist zudem Vorsitzender des Fachbereichs Chor und Vizepräsident im Bundesmusikverband Chor & Orchester. Beim Deutschen Musikrat engagiert sich Finke im Präsidium und mehreren Gremien, darunter im Beirat Bundesjugendchor und in der AG Corona-Studien.