Wichtige Information:

Die gemeinnützige Projektgesellschaft des Deutschen Musikrates sagt ab sofort alle ihre Veranstaltungen zunächst bis einschließlich 7. Juni 2020 ab.

Dies betrifft auch den Deutschen Orchesterwettbewerb und den Bundeswettbewerb Jugend musiziert.

Über Details und weitere Entwicklungen informieren wir zu gegebenen Zeitpunkten.
Musikrat

KMD Christian Finke

  • 1958 in Berlin geboren
  • Studium der Kirchenmusik an der Hochschule der Künste Berlin, das er 1981 mit dem A-Examen abschloss; Aufbaustudien SMP Klavier, Orgel und Gesang
  • 1981 Klavierlehrer an der Musikschule Berlin-Steglitz
  • 1982 Kantor der Martin-Luther-Kirchengemeinde in Berlin-Neukölln
  • Seit 1985 Kantor der Dreifaltigkeitsgemeinde in Berlin-Lankwitz
  • Seit 2001 auch Kreiskantor für den Kirchenkreis Steglitz
  • Gründungsmitglied des Ensembles „Cantori d'Orfeo" (2. Preis beim Internationalen Chorwettbewerb in Arezzo/ Italien)
  • Initiierung der „Lankwitzer Chortage" (mit zahlreichen internationalen Kammerchören) und die Reihe „Neue Aspekte für die Kirchenmusik" mit Auftragskompositionen und Uraufführungen
  • Seit 1981 Dozent für Hymnologie an der Universität der Künste Berlin
  • 2006 Verleihung des Titels „Kirchenmusikdirektor"
  • 2012 „Geschwister-Mendelssohn- Medaille" für herausragende Verdienste um das Chorleben in der Bundeshauptstadt
  • Präsident des Chorverbandes der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (CBO) und des Chorverbandes in der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V. (CEK), der rund 400.000 Sänger/innen in über 21.000 evangelischen Chören vertritt
  • Seit 2011 Präsidiumsmitglied, später auch Vizepräsident bzw. Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände (heute Bundesmusikverband Chor & Orchester), Vizepräsident im Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO) und Vorsitzender des Fachbereichs Chor
  • Autor und Herausgeber zahlreicher Fachartikel und Chorbücher
  • 2012-2014 und seit 2017 Mitglied im Präsidium des DMR
  • Mitglied im Beirat Chor und im Beirat Bundesjugendchor des DMR