Musikrat

Deutscher Kulturrat

Der Deutsche Kulturrat ist der Spitzenverband der Bundeskulturverbände und repräsentiert als Ansprechpartner der Politik und Verwaltung des Bundes, der Länder und der Europäischen Union in allen spartenübergreifenden kulturpolitischen Angelegenheiten mehr als 200 bundesweit arbeitende Kulturverbände. Die Kulturverbände haben sich in acht Sektionen dem Deutschen Kulturrat e.V. angeschlossen. Der Deutsche Musikrat bildet die Sektion Musik im Deutschen Kulturrat.

Umfang der Mitwirkung

Der Deutsche Musikrat (DMR) arbeitet in zahlreichen Gremien des Deutschen Kulturrates (DKR) mit. Im Sprecherrat, dem politischen Organ des DKR ist der DMR mit zwei Sprechern und zwei stellvertretenden Sprechern vertreten. Hier finden Sie alle Mitglieder des Sprecherrates. Darüber hinaus wirkt der DMR über seine Mitglieder in allen Fachausschüssen des DKR mit. Hier finden Sie die aktuelle Besetzung der Fachausschüsse.

Anlassbezogen richtet der DKR zeitlich befristet Ad-hoc Arbeitsgruppen zu aktuellen kulturpolitischen Fragestellungen ein. Nachstehend finden Sie die derzeit bestehenden Arbeitsgruppen sowie die vom DMR entsendeten Teilnehmer:

 

Ad-hoc Nachhaltigkeit

Urs Johnen, Nikolaus Neuser, Prof. Dr. Sarah Ross

 

Ad-hoc Geschlechergerechtigkeit

Birgit Böcher, Dr. Friederike Dahlmann, Anette von Eichel, Martina Hergt, Sigrid Herrenbrück, Hartmut Karmeier, Sabine Nolde, Corinna Probst, Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann, Dr. Charlotte Seither

 

Ad-hoc Digitalisierung

Valentin Döring, Michael Duderstädt, Prof. Dr. Mark Daniel Eberhard, Guido Froese, René Houareau, Sebastian Körber, Lorenz Overbeck, Matthias Pannes, Prof. Dr. Dörte Schmidt