Musikrat

D-A-CH

Die nationalen Musikräte der D-A-CH Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) arbeiten eng zusammen. Mindestens einmal jährlich findet eine Tagung zu aktuellen musikpolitischen Schwerpunktthemen statt. Zum Abschluss ihrer turnusmäßigen Jahrestagung im September 2020 in Berlin verabschiedeten die nationalen Musikräte der D-A-CH Region eine gemeinsame Erklärung, in der länderübergreifende Forderungen in Bezug auf eine nachhaltige Absicherung von Soloselbstständigen im Kulturbereich, auf die Amateurmusikszene und den EU-Kulturhaushalt ab 2021 formuliert sind. Auf dem Programm der D-A-CH Tagung 2020 standen u.a. Gespräche mit Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, und Elisabeth Motschmann, der kulturpolitischen Sprecherin der Fraktion CDU/CSU im Bundestag. Darin ging es um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das internationale Musikleben und weitere drängende Fragen der EU-Kulturpolitik.