Musikpolitik

Digitale Fachtagung „Musikunterricht in der Grundschule“

Aufgrund der Maßnahmen zur Verhinderung einer Ausbreitung des Corona-Virus mussten wir unsere für den 26. März 2020 geplante Fachtagung „Musikunterricht in der Grundschule“ in Berlin verschieben. Die Fachtagung wird in digitaler Form nachgeholt: Am 05. Oktober 2020 von 16:00 - 17:00 Uhr werden Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser und Prof. Dr. Horst Weishaupt in einem Online-Vortrag mit Möglichkeiten zu Rückfragen die Studie vorstellen. Am 09. Oktober 2020 von 12:00 - 15:00 Uhr findet die digitale Fachtagung zur Studie statt.

Studie „Musikunterricht in der Grundschule“

Am 11. März 2020 haben der Deutsche Musikrat, die Konferenz der Landesmusikräte und die Bertelsmann Stiftung die gemeinsam initiierte Studie „Musikunterricht in der Grundschule – Aktuelle Situation und Perspektive“ veröffentlicht. Damit können Defizite in der musikalischen Bildung erstmals nicht nur vage benannt, sondern auf valider Forschungsgrundlage präzise dargestellt werden. So soll die öffentliche Diskussion über dieses wichtige Thema intensiviert werden. Es gilt, das gesellschaftliche Bewusstsein für die Unverzichtbarkeit einer kontinuierlichen und qualifizierten Musikalischen Bildung für eine ganzheitliche Menschenbildung zu stärken und gemeinsam zu überlegen, wie dieses Ziel in einem überschaubaren Zeitrahmen erreicht werden kann. Die Facebook-Kampagnenseite „Mehr Musik in der Schule“ versteht sich als Informations- und Dokumentationsplattform für dieses Thema, die Akteurinnen und Akteure, die sich für die Zukunft der Musikalischen Bildung in Deutschland stark machen, vernetzt. Hier finden Sie die Studie im Volltext.