Musikpolitik

Musik in Kindertagesstätte und Schule

Musik ist ein qualifizierender Teil der Allgemeinbildung und damit unverzichtbar. Mit der Resolution „Musik in Kindertagesstätte und Schule", die 2011 vom Präsidium verabschiedet wurde, fordert der Deutsche Musikrat durchgängigen Musikunterricht von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberschule.

Vorschulische Musikalische Bildung

Vor dem Hintergrund, dass Musikerziehung im Vorschulalter den Boden für eine lebenslange Beschäftigung mit Musik bereitet und damit die Grundlage für eine lebendige Musikkultur bildet, verabschiedete das Präsidium des Deutschen Musikrates 2011 die Resolution „Vorschulische Musikalische Bildung". Unabhängig vom sozialen Umfeld, müssen alle Kinder grundlegende Erfahrungen und Anregungen durch eine elementare Musikpraxis erhalten.

Musik in der Ganztagsschule

Von rund 1.000 Entscheidern aus Bildung, Kultur und Politik wurde im Rahmen des Kongresses „Musik in der Ganztagsschule" ein Positionspapier zum Thema entwickelt. Vor dem Hintergrund, dass die gebundene Form der Ganztagsschule durch ihre Struktur und Organisation (Variabilität des Zeitbudgets, erhöhte Flexibiltät und Planungssicherheit bei musikalischen Projekten) besonders gut musikpädagogische Aufgaben erfüllen kann, wurden u.a. Leitperspektiven entwickelt, die es in der Entwicklung von Kooperationen mit außerschulischen Partnern zu berücksichtigen gilt.