Musikpolitik

Kirchenmusik-Kongress 2022

Der Kirchenmusik Kongress wird – nach einer zweimaligen Corona-bedingten Verschiebung –  am 21. Oktober 2022 unter dem Titel „Kirchenmusik als Chance für Gesellschaft, Kultur und Kirche“ in der Katholischen Akademie in Berlin stattfinden wird. Es wird um die Rolle der Kirchenmusik in einer sich wandelnden Welt kreisen. Vor diesem Hintergrund werden Themen und Fragen wie „Braucht die Gesellschaft Kirchenmusik?“, „Kirchenmusik als Chance für den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ und „Kirchenmusik in digitalen Zeitalter“ diskutiert und dabei auch eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation wie auch Perspektiven für die notwendige Weiterentwicklung der Kirchenmusik erörtert. Im Rahmen von Vorträgen, Arbeitsgruppen und Diskussionen werden diese Fragestellungen sowohl von etablierten Musikschaffenden wie auch von Vertreter/innen der jungen Generation, anderer Fachrichtungen, der Medien und der Bundespolitik und damit in der gesamten gesellschaftlichen Breite diskutiert.

 

Am Vorabend des Kongresses wird es ein „Auftaktkonzert“ in der Berliner Herz-Jesu-Kirche geben. Dieses Konzert ist dazu gedacht, das weite Spektrum der aktuellen Kirchenmusik zu zeigen und - entsprechend dem Motto des Kongresses - Impulse für ihre zukünftige Weiterentwicklung in den Bereichen Chor, Bläser, Orgel, Gemeinde-Singen und Popularmusik zu geben. Eingeladen sind nicht nur die Teilnehmer des Kongresses, das Konzert soll insbesondere auch für die Begegnung von möglichst vielen Menschen offen sein.

 

Mehr Informationen folgen in Kürze.