Logo Deutscher Musikrat
Musikpolitik

Fluthilfe

Von der Flutkatastrophe im Juli 2021 wurde auch das Musikleben in einigen Ländern stark getroffen: So wurden etwa Notenarchive, Instrumentenbestände sowie Proben- und Veranstaltungsräume beispielsweise von Musikschulen und -vereinen beschädigt oder zerstört. Die Landesmusikräte und weitere Organisationen des Musiklebens reagierten mit großem Engagement, um das von Flutschäden betroffene Musikleben zu unterstützen. Der Landesmusikrat Rheinland-Pfalz rief mit „Musik hilft Musik“ zum Beispiel zu einer landesweiten Sammelaktion für musiktreibende Flutopfer auf, der Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen warb um Spenden und der Sächsische Musikrat gab Einnahmen eines Benefizkonzerts an musikalische Initiativen und Vereine weiter, die von der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz betroffen sind. Die GEMA unterstützt Betriebe in den Hochwassergebieten mit Kulanzregelungen und gewährt Preisnachlässe für Benefizveranstaltungen. Der Deutsche Musikrat unterstützt diese Initiativen. Helfen Sie jetzt, das Musikleben in den betroffenen Ländern zu sichern!

Logo Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien