Wintertournee

"Wetter und Klima bestimmen unser Leben und Überleben existenziell"

Dieses Jahr starten wir wieder mit einem Konzert in der Bundeskunsthalle Bonn. Inspiriert von der dortigen Ausstellung "Wetterbericht. Über Wetterkultur und Klimawissenschaft" holen wir unter der Leitung von Hermann Bäumer die Natur auf die Bühne. "Geysir", ein Prélude des isländischen Komponisten Jón Leifs, erzählt von einer seltenen Naturgewalt im Süden Islands. Dagegen wird es magisch bei Tschaikowskys Orchester-Fantasie "Der Sturm". Ein Zauberer lässt einen gewaltigen Meeressturm entfachen, ein Schiff versinkt. Frisch gestrandet verliebt sich der einzig Überlebende ausgerechnet in die Tochter des Zauberers... Béla Bartóks einaktiges Tanzspiel "Der holzgeschnitzte Prinz" schließlich erzählt die Liebesgeschichte eines Prinzen und einer Prinzessin. Ein verzauberter Wald lenkt das Geschehen und zeigt: Die Menschen können nur im Einklang mit der Natur glücklich werden.

 

 

 

Konzerte

10. Januar 2018     Bonn, Kunst- und Ausstellungshalle, Forum
11. Januar 2018     Wiesloch, Palatin
12. Januar 2018     Villingen-Schwenningen, Franziskaner Konzerthaus
14. Januar 2018     Meran (Italien), Kurhaus 

 


Dirigent

Hermann Bäumer

 


Programm

Jón Leifs: „Geysir“, Prélude für Orchester, op. 51 (1961)
Peter Tschaikowsky: „Der Sturm“, Fantasie für Orchester, op. 18
Béla Bartók: „Der holzgeschnitzte Prinz“, Tanzspiel in einem Akt, op. 13

 


Berlin Philharmoniker
Bundesministerium Wdr3 Daimler DOV GVL Freude.