Allgemeines

14.11.2017 Musikpolitik

Premiere für die Ehrennadel des Deutschen Musikrates

Der Deutsche Musikrat hat zum ersten Mal die Ehrennadel verliehen.

Dr. Tilo Gerlach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und Vorsitzender des Bundesfachausschusses Recht des Deutschen Musikrates, sowie Margot Wallscheid, ehem. Projektleiterin des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ), sind die ersten Träger der Ehrennadel des Deutschen Musikrates.

Hierzu Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates: "Ich freue mich, dass der Deutsche Musikrat mit der Ehrennadel eine neue sichtbare Möglichkeit geschaffen hat, das herausragende Engagement von einzelnen Persönlichkeiten für die musikpolitische Arbeit des Deutschen Musikrates und das vielfältige Musikleben in Deutschland zu würdigen. Als Geschäftsführer der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten und Vorsitzender des Bundesfachausschusses Recht des Deutschen Musikrates setzt sich Dr. Tilo Gerlach leidenschaftlich für die Wertschätzung kreativen Schaffens und den Schutz der Urheber ein. Margot Wallscheid hat als Projektleiterin dem MIZ ein unverwechselbares Profil verliehen und es zu einer einzigartigen Einrichtung entwickelt, die aus dem Musikleben in Deutschland nicht mehr wegzudenken ist. Der Deutsche Musikrat gratuliert beiden herzlich zur einstimmigen Wahl."

Diese Auszeichnung wurde auf einstimmigen Beschluss des Präsidiums des Deutschen Musikrates im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung verliehen. Nähere Informationen zu Dr. Tilo Gerlach finden Sie hier. Ein Interview von der neuen musikzeitung mit Margot Wallscheid können Sie hier abrufen.

 

Berlin, 14. November 2017