Allgemeines

11.05.2016

Musik macht Heimat

Der „Tag der Musik“, eine bundesweite Initiative des Deutschen Musikrates, setzt ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der Kulturellen Vielfalt in Deutschland und betont den hohen Wert der Musik. Das diesjährige Motto „Willkommen in Deutschland: Musik macht Heimat“ fokussiert, was Kulturschaffende zu einem friedvollen Miteinander unterschiedlicher Kulturen beitragen können.

Hierzu Prof. Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrates: „Der bundesweite Tag der Musik ist ein Forum des Entdeckens, der Freude am gemeinsamen Musizieren und eine gemeinsame Plattform, die die Kulturelle Vielfalt in unserem Land sichtbar macht. Gerade die Musik als universelle Sprache weckt Neugierde auf Unbekanntes und lässt im Dialog der Kulturen Gemeinsamkeiten und Unterschiede erkennen.“

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuz verdeutlicht: „Musik macht Heimat“ – nicht nur für die, die hier leben, sondern auch für viele Flüchtlinge, die bei uns Schutz und neue Heimat finden. Musik schlägt Brücken zwischen Menschen, die – noch – keine gemeinsame Sprache haben und sich doch verstehen. Musikalisch auf Augenhöhe, zeigen die vielfältigen Kulturprojekte mit Flüchtlingen, wie Integrationskultur praktisch gelebt wird.“

Dr. Anton Hofreiter, MdB, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/DIE GRÜNEN betont: „Ich freue mich sehr über das diesjährige Motto zum Tag der Musik 2016. Musik macht Heimat und Musik verbindet – auf ganz besonders angenehme und beeindruckende Weise. Es ist großartig, wie in den vergangen Monaten Menschen bei der Flüchtlingshilfe in Deutschland zusammengefunden haben. Eben nicht nur, wenn es um die Versorgung mit dem Nötigsten ging,  auch wenn es darum ging, Herz und Seele zu versorgen. Die Musik hat dabei einen ganz eigenen Zugang zu Menschen. Sie schafft es spielerisch, Grenzen zu überwinden und Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erfahren und zu genießen. Neue kulturelle Einflüsse bereichern den musikalischen Austausch, das gemeinsame Singen und Musizieren ist für alle ein Gewinn.“

Der „Tag der Musik“ findet vom 17. bis 19. Juni 2016 im gesamten Bundesgebiet statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.tag-der-musik.de.