Allgemeines

18.06.2019 Dirigentenforum

Marko Letonja coacht Dirigentennachwuchs

Chung Chanmin 2018.

Im Juli sind die Bremer Philharmoniker nach 2011, 2013 und 2015 erneut Gastgeber des Dirigentenforums des Deutschen Musikrates. Künstlerischer Leiter des Meisterkurses ist Generalmusikdirektor Marko Letonja.

Das Dirigentenforum ist das Förderprogramm des Deutschen Musikrates für den dirigentischen Spitzennachwuchs in Deutschland. In den Sparten Orchesterdirigieren und Chordirigieren werden durch Meisterkurse junge Talente gefördert und die künstlerische Begegnung der jungen Dirigentengeneration mit renommierten Dirigentenpersönlichkeiten ermöglicht. In Bremen erhalten diese Möglichkeit die Stipendiaten Chanmin Chung (2. Kapellmeister am Theater Erfurt), Martijn Dendievel (Assistenz-Dirigent des Symfonieorkest Vlaanderen), Felix Mildenberger (Chef Assistant, Orchestre National de France / Assistant Conductor, London Symphony Orchestra) und Arutyun Muradyan (Student an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf).

Das Dirigentenforum und die Bremer Philharmoniker laden ausdrücklich zum Abschlusskonzert und zu den Proben ein. Gerade diese bieten die seltene Gelegenheit, intensive Einblicke in die Arbeit eines Dirigenten zu erhalten. Der Eintritt ist frei.

Programm:
Nikolaj Rimskij-Korsakov (1844-1908): Auszüge aus „Scheherazade“ (2. und 3. Satz)
Dmitrij Schostakowitsch (1906-1975): Sinfonie Nr. 9 Es-Dur op.70
Maurice Ravel (1875-1937): Ma Mère L´Oye (Suite)

Termine:
Öffentliche Proben:

Donnerstag, 4. Juli 2019, 10 – 12.30 Uhr
Donnerstag, 4. Juli 2019, 19 – ca. 22 Uhr
Freitag, 5. Juli 2019, 10 – ca. 13 Uhr
                    
Abschlusskonzert:
Freitag, 5. Juli 2019, 19.30 Uhr

Veranstaltungsorte:               
Donnerstag, 4. Juli 2019:
Orchestersaal der Bremer Philharmoniker
Plantage 13
 28215 Bremen/Findorff

Freitag, 5. Juli 2019:
Sendesaal Bremen
Bürgermeister-Spitta-Allee 45
28392 Bremen

Achtung Redaktionen:
Sollten Sie selbst an Probenbesuchen, Interviews mit dem Workshopleiter Marko Letonja und den teilnehmenden Dirigenten sowie am Abschlusskonzert Interesse haben, sprechen Sie uns gerne an – wir freuen uns über Ihr Interesse!

Weitere Informationen:

Dirigentenforum des Deutschen Musikrates
Die Stipendiaten des Dirigentenforums durchlaufen ein umfangreiches Arbeitsprogramm mit professionellen Orchestern und Chören. Jährlich finden rund zwanzig Meisterkurse statt, die von erfahrenen Mentoren geleitet werden und den Stipendiaten die Möglichkeit bieten, sich unter professionellen Bedingungen weiterzuqualifizieren. Die Vermittlung von Assistenzen, Engagements, Preisen und Stipendien ist ein weiterer Bestandteil der Förderung, wobei die angebotenen Maßnahmen individuell auf die Stipendiaten abgestimmt werden. Das Dirigentenforum arbeitet mit einer ständig wachsenden Zahl von Dirigenten, Orchestern, Chören, Musiktheaterensembles sowie mit den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zusammen. Inzwischen sind weit über einhundert deutsche Kulturorchester sowie Rundfunk-, Opern- und semiprofessionelle Chöre Partner des Dirigentenforums. Kooperationen mit ausländischen Klangkörpern ergänzen das umfassende Portfolio. Das Dirigentenforum richtet außerdem den Deutschen Dirigentenpreis in Köln und den Deutschen Chordirigentenpreis in Berlin aus.

Das Dirigentenforum wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Deutscher Musikrat
Der Deutsche Musikrat (DMR) ist der Dachverband des Musiklebens in Deutschland und Träger zahlreicher Förderprojekte. Die Organisation fügt sich zusammen aus dem Deutscher Musikrat e.V. sowie der Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH und vertritt die Interessen von rund 14 Millionen Musizierenden. Das Generalsekretariat des Vereins in Berlin steht für das musikpolitische Wirken des Verbands mit seinen rund 100 Mitgliedorganisationen und 16 Landesmusikräten. Die Projektgesellschaft in Bonn organisiert die zwölf langfristig angelegten Projekte: Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler, Bundesjazzorchester, Bundesjugendorchester, Deutscher Chorwettbewerb, Deutscher Musikwettbewerb, Deutscher Orchesterwettbewerb, Deutsches Musikinformationszentrum (MIZ), Dirigentenforum, Förderprojekte Zeitgenössische Musik, Jugend jazzt, Jugend musiziert und PopCamp. Der DMR wurde 1953 gegründet, hat sich als Mitglied der UNESCO in seinem Handeln der Konvention zum Schutz und zur Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen verpflichtet und steht unter der Schirmherrschaft  von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Weitere Informationen zum Dirigentenforum des Deutschen Musikrates finden Sie unter www.dirigentenforum.de

Lisa Valdivia
Projektmanagement Orchesterdirigenten,
Presse und ÖA

Deutscher Musikrat
gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
DIRIGENTENFORUM
Weberstraße 59
53113 Bonn

E-Mail: valdivia(at)musikrat.de  
Telefon: +49 228 2091-141
Mobil: +49 162 7150489
Telefax: +49 228 2091-200