Allgemeines

01.06.2017 Projekte

Leslie Suganandarajah wird Kapellmeister am Landestheater Linz

Leslie Suganandarajah

Der ehemalige Stipendiat des Dirigentenforums wechselt zur kommenden Spielzeit von Koblenz nach Linz. - Mit Leslie Suganandarajah und dem neuen Generalmusikdirektor Markus Poschner treten gleich zwei ehemalige Stipendiaten des Dirigentenforums mit der Saison 2017/18 ihre Ämter am Landestheater Linz an, das mit dem im April 2013 eröffneten Musiktheater über das modernste Opernhaus Europas verfügt. Leslie Suganandarajah übernimmt dort die Musikalische Leitung von Tschaikowskys „Eugen Onegin“ und die Wiederaufnahme von Humperdincks „Hänsel und Gretel“. Darüber hinaus wird er ein Sinfoniekonzert mit dem Bruckner Orchester Linz dirigieren.

Leslie Suganandarajah war seit der Spielzeit 2012/13  zunächst als 2. Kapellmeister und seit 2015/16 als 1. Kapellmeister am Theater Koblenz engagiert. Zuletzt übernahm er in Koblenz u.a. die Musikalische Leitung von Mozarts „Le nozze di Figaro“ und Nachdirigate von Strauss‘ „Rosenkavalier“.

Von 2011 bis 2014 war Leslie Suganandarajah Stipendiat im Dirigentenforum. In dieser Zeit besuchte er Meisterkurse u.a. bei Marc Albrecht, Pavel Baleff, Reinhard Goebel, Jorma Panula, und Johannes Schlaefli. In der Spielzeit 2011/12 war er Assistent beim Staatsorchester Rheinische Philharmonie in Koblenz. 2014 wurde er mit dem Hermann Hildebrandt-Stipendium ausgezeichnet, das mit einer einjährigen Assistenz bei der Dresdner Philharmonie verbunden war.

Das Dirigentenforum ist das bundesweite Förderprogramm des Deutschen Musikrates für den dirigentischen Spitzennachwuchs, das junge Talente fördert und für die künstlerische Begegnung der jungen Dirigentengeneration mit national wie international renommierten Dirigentenpersönlichkeiten steht.