Allgemeines

21.07.2017

Johannes Braun wird 1. Kapellmeister am Landestheater Coburg

Der Stipendiat des Dirigentenforums Johannes Braun tritt sein Amt zur Spielzeit 2017/18 an und löst Alexander Merzyn ab, der ans Staatstheater Cottbus wechselt.

Johannes Braun

Insgesamt 90 Bewerber konkurrierten um die Stelle des 1. Kapellmeisters in Coburg. Bei seinem Vorstellungsdirigat von Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“ Anfang Juli überzeugte Johannes Braun und konnte das Auswahlverfahren für sich entscheiden. Im September tritt er die Nachfolge von Alexander Merzyn an, der ebenfalls über mehrere Jahre durch das Dirigentenforum gefördert wurde.

Johannes Braun ist seit 2014 Stipendiat des Dirigentenforums. Er studierte zunächst Dirigieren bei Prof. Andreas Weiss an der Hochschule für Musik Karlsruhe, bevor er 2012 an die Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar wechselte. Er übernahm die Musikalische Leitung der Opernprojekte „Die Liebesabenteuer des Chevalier Faublas“ (2012) sowie von „Don Juan“ (2014) bei den Karlsruher Schlosskonzerten. Im Rahmen der Darmstädter Ferienkurse war er 2014 Assistent von Rüdiger Bohn beim European Workshop for Contemporary Music. Darüber hinaus war er am Staatstheater Mainz in der Spielzeit 2015/16 Assistent von Clemens Schuldt bei der Neuproduktion von „Rigoletto“ und dirigierte eine Vorstellung. 2016 konzertierte er mit dem Landesjugendsinfonieorchester Hessen und assistierte bei der Jungen Deutschen Philharmonie, wo er die Vorproben für das Vorspiel zu „Tristan und Isolde“ (Wagner) und für die UA von „Still“ (Saunders) übernahm. Im gleichen Jahr wurde er mit dem Ernst-von-Schuch-Preis ausgezeichnet. 2017 leitet er die Produktion von Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“ beim Festival „OperOderSpree“ sowie Konzerte mit dem Folkwang Kammerorchester Essen und der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford.

Das Dirigentenforum ist das bundesweite Förderprogramm des Deutschen Musikrates für den dirigentischen Spitzennachwuchs, das junge Talente fördert und für die künstlerische Begegnung der jungen Dirigentengeneration mit national wie international renommierten Dirigentenpersönlichkeiten steht.

Weitere  Informationen zum Dirigentenforum des Deutschen Musikrates finden Sie im Internet unter http://www.musikrat.de/dirigentenforum 
Deutscher Musikrat gProjektGmbH, Dirigentenforum
Weberstraße 59, 53113 Bonn
Tel.: 0228 / 2091140