Allgemeines

18.07.2018 Bundesjugendorchester

Glaube, Kunst und Identität – Bundesjugendorchester spielt Werke von Mahler bis Messiaen. Konzerte in Italien, Rumänien, Deutschland und der Ukraine

Bundesjugendorchester mit Elias Grandy auf Sommertournee - Bonn/Detmold. Europaweit insgesamt zehn Konzerte gibt das Bundesjugendorchester während seiner Sommertournee vom 20. Juli bis 4. August 2018, darunter Auftritte in Berlin, Kiew, Bukarest und Brixen. Dirigent ist Elias Grandy. Der Heidelberger GMD, spontan eingesprungen für den erkrankten Mario Venzago, steht zum ersten Mal am Pult des Bundesjugendorchesters. Diesmal präsentieren die Musikerinnen und Musiker im Alter von 14 bis 19 Jahren ein Programm, das sich mit Glaube und künstlerischer Identität beschäftigt, von Mahlers Kindertotenliedern (Solistin: Gerhild Romberger) über Hindemiths Sinfonie „Mathis der Maler“ bis hin zu Olivier Messiaens sinfonischen Meditationen „L’Ascension“ (Die Himmelfahrt).
 
Auch ein Gastspiel mit zwei Konzerten in der Ukraine (Kiew und Lemberg) steht auf dem Tourplan. Hier werden die Mitglieder des Bundesjugendorchesters das unlängst nach ihrem Vorbild gegründete ukrainische Jugendorchester YsOU besuchen, um diesem mit gemeinsamen Konzerten und Workshops weiterhin als Freund und Vorbild zur Seite zu stehen.
Ein Auftritt im Konzerthaus Berlin beim Festival Young Euro Classic wird die Sommertournee traditionsgemäß beenden.
 
Die Tournee wird gefördert vom Auswärtigen Amt.
 
Das Bundesjugendorchester ist ein Projekt der Deutscher Musikrat Projekt gGmbH mit Sitz in der Bonner Südstadt. Die Instrumentalisten in Deutschlands jüngstem Spitzenorchester kommen nur dreimal im Jahr aus allen Teilen Deutschlands zusammen, um mit renommierten Dirigenten und Solisten ein anspruchsvolles Programm zu erarbeiten. Das Bundesjugendorchester wird maßgeblich vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Daimler AG, der Deka-Gruppe und der Stadt Bonn gefördert.
 
Konzerte der Tournee:

20. Juli 2018           Detmold, Konzerthaus
22. Juli 2018           Toblach (Italien), Kulturzentrum Grand Hotel
23. Juli 2018           Brixen (Italien), Dom Mariae Aufnahme in den Himmel
25. Juli 2018           Kiew (Ukraine), Nationales Historisches Museum der Ukraine (Open Air)
26. Juli 2018           Lviv (Ukraine), Kirche Mariae Geburt und Dominikaner-Dom
28. Juli 2018           Dresden, Frauenkirche
30. Juli  2018          Timișoara (Rumänien), Philharmonie
31. Juli 2018           Bukarest (Rumänien), Atheneum
01. August 2018     Sinaia (Rumänien), Casino
04. August 2018     Berlin, Konzerthaus