Allgemeines

13.12.2017 Musikpolitik

Erfolg für die Musik im Rundfunk

©Big Mack photocase.com

BR-Klassik wird weiterhin auf UKW zu empfangen sein, dies entschied der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks (BR) in seiner letzten Sitzung. 2014 hatte der BR für 2018 einen Frequenztausch von BR-Klassik mit dem Jugendkanal Puls angekündigt. Damit wäre das Programm des Klassiksenders nur noch digital ausgestrahlt worden.

Hierzu Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates: „Der Deutsche Musikrat gratuliert dem Bayerischen Rundfunk mit seinem Intendanten Ulrich Wilhelm zu dieser klugen Entscheidung. Mit dieser Lösung ist sichergestellt, dass das hervorragende Programm von BR-Klassik für alle Bevölkerungsschichten analog und digital zu empfangen ist. Dem Bayerischen Musikrat und seinem Präsidenten Dr. Thomas Goppel, der sich nachdrücklich für diesen Weg eingesetzt hat, gratuliere ich zu diesem Erfolg."

Berlin, 13. Dezember 2017