Allgemeines

28.05.2018 Bundesjugendorchester

Deutschlands jüngstes Spitzenorchester wird ein halbes Jahrhundert

Das Bundesjugendorchester feiert 2019 sein 50-jähriges Jubiläum. Während einer Jubiläums-Festwoche im April 2019 soll der große Geburtstag dieser bedeutenden Institution gefeiert werden.

Das Bundesjugendorchester lädt seine über 3.000 Ehemaligen ein, sich nach langen Jahren wieder zu treffen und auszutauschen. Ein spontanes Mitmach-Orchester mit allen Anwesenden ist geplant, ebenso wie ungezwungene Austausch-Aktionen und eine Mini-Messe. Bei den Konzerten in Köln, Leipzig und Berlin gibt es eine Mitspiel-Möglichkeit für Ehemalige.

Orchestermanager Sönke Lentz:
„Wir freuen uns sehr auf eine einmalige Feier. Rund 3000 Ehemalige haben wir per Post und per Email eingeladen, recherchieren aber fieberhaft weitere BJO-Ehemalige für die Jubiläumsfeier. Sollten Sie daher noch jemanden wissen oder „vermissen“ (das wäre zu überprüfen unter www.bundesjugendorchester.de/orchester/personen/ehemalige), freuen wir uns über jeden weiteren Kontakt, den Sie beisteuern können.“

Sind Sie Ehemaliger oder kennen Sie einen Ehemaligen? Informationen an boerger(at)musikrat.de oder 50jahrebjo(at)musikrat.de. Telefon 0228 2091 195.

Fest der Ehemaligen
Ein Tag mit Begegnungen, Mitmach-Aktionen, Mini-Messe, Mitspiel-Orchester am 25. April 2019 in Köln oder Bonn (Location tba)
 
Jubiläumstournee
Dirigent: Ingo Metzmacher
Festkonzert am 26. April 2019 in Köln
Festkonzert am 27. April 2019 in Leipzig
Festkonzert am 29. April 2019 in Berlin

Programm der Jubiläumstournee:
Richard Strauss: Alpensinfonie
Edgar Varèse: Amériques (1918-22) für Orchester

Alle Informationen finden Sie unter www.50jahrebjo.de.