Allgemeines

27.03.2016

Bundesjugendorchester konzertierte unter Leitung von Sir Simon Rattle bei den Osterfestspielen Baden Baden

Bereits zum vierten Mal konzertierte das Bundesjugendorchester unter der Leitung von Sir Simon Rattle auf Einladung des Festspielhauses in Baden Baden: Beim Musikfest der Berliner Philharmoniker am Donnerstag, 24. März 2016 um 18:00 Uhr spielten die über 90 jungen Musikerinnen und Musiker des Bundesjugendorchesters gemeinsam mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker Richard Strauss‘ komisches Meisterwerk „Don Quixote“. Als Solisten wirkten Ludwig Quandt, Solocellist der Berliner Philharmoniker, und die Bratschistin Teresa Schwamm, ehemaliges Mitglied des Bundesjugendorchesters und Gründungsmitglied des Armida Quartetts mit. Die Berliner Philharmoniker, seit 2013 das Patenorchester des Bundesjugendorchesters, unterstützten ihre „Schützlinge“ während der Arbeitsphase in Baden Baden durch Meisterkurse und gemeinsame Auftritte, die sogenannten „Kofferkonzerte“. Zudem traten bei einem traditionellen Fußballmatch die beiden Orchester gegeneinander an. Durch die Begegnung beider Orchester in Baden Baden wurde die enge Kooperation im Rahmen Orchesterpatenschaft fortgeführt, die auch in diesem Jahr in einer Einladung zu einem Konzert in der Berliner Philharmonie am 5. April 2016 gipfelt.

Weitere Konzerte der Frühjahrstournee führen das Bundesjugendorchester, dann  unter Leitung von Sebastian Weigle, GMD der Oper Frankfurt a.M., nach Köln, Dresden, Zwickau und Heidenheim. Auch die weiteren Solisten der Tournee sind Mitglieder des Patenorchesters: Bei Robert Schumanns „Konzertstück für vier Hörner und Orchester“ wird das Bundesjugendorchester vier Hornisten der Berliner Philharmoniker begleiten; den Solo-Hornisten Stefan Dohr sowie Stefan de Leval Jezierski, Sarah Willis und Andrej Žust.

Das 1969 gegründete Bundesjugendorchester vereint die besten jungen Nachwuchsmusiker aus ganz Deutschland, die unter der Leitung von renommierten Dirigenten wie Kirill Petrenko, Karl-Heinz Steffens oder Lothar Zagrosek ihr Können auf nationalen und internationalen Konzerttourneen beweisen. Das Bundesjugendorchester mit Sitz in Bonn ist ein Projekt des Deutschen Musikrates und wird maßgeblich vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.