7. Seminar für Big Band-Leiter mit Jiggs Whigham vom 18.-23.04.2017 in Bonn

Die siebte Auflage des erfolgreichen DOW-Big Band-Leiter Workshops fand vom 18.-23.04.2017 unter der Leitung von Jiggs Whigham in Bonn statt. Die Teilnehmer hatten optimale Bedingungen und konnten eine Woche lang mit zwei Big Bands (Jugendliche und Erwachsene) proben.

Gastgeber waren die B4 Bigband der Musikschule Bonn und die Almost Famous Bigband des Amos-Comenius-Gymnasiums unter der Leitung von Christoph Müller.

Der Big Band-Leiter Workshop des Deutschen Orchesterwettbewerbs ist ein Förderangebot, das sich an alle interessierten Big Band-Leiterinnen und -Leiter richtet. Jiggs Whigham gehört zu den weltweit renommiertesten Jazzposaunisten, Bigbandleadern und Jazzpädagogen. Martin Gerwig wird wie bei den vorangegangenen Seminaren wieder auf individuelle Probleme und Bedürfnisse der Dirigenten eingehen. Beide Big Bands werden die ganze Zeit als Workshop-Ensembles zur Verfügung stehen.

Der nächste DOW-Workshop für Big Band-Leitung findet vom 23.04.-28.04.2019 statt

8. fachübergreifendes Dirigierseminar mit Prof. Karl-Heinz Bloemeke, Wolfgang Weber, Walter Ratzek, Stefan Hippe und Dominik Hackner vom 31.07.-06.08.2017 in Bad Fredeburg (Sauerland)

Vom 31.07. bis 06.08.2017 findet im Musikbildungszentrum Südfestfalen in Schmallenberg - Bad Fredeburg das fachübergreifende Dirigierseminar des Deutschen Orchesterwettbewerbs unter der künstlerischen Leitung von Prof. Karl-Heinz Bloemeke statt. In der ersten Wochenhälfte geht es um dirigiertechnische Grundlagen und eine allgemeine Grundlagenschulung. Wolfgang Weber wird in Einzel-Coachings auf individuelle Herausforderungen eingehen und weitere Hilfestellungen bieten.

Ab der Wochenmitte geht die Arbeit in vier verschiedenen Fachgruppen mit den jeweiligen Fachdozenten weiter:

  1. Sinfonie-/Kammerorchester, Fachdozenten: Prof. Karl-Heinz Bloemeke/Wolfgang Weber
  2. Blasorchester, Fachdozent: Walter Ratzek
  3. Zupforchester, Fachdozent: Dominik Hackner
  4. Akkordeonorchester, Fachdozent: Stefan Hippe

Für jede Gruppe wird ein Proben-Ensemble zur Verfügung stehen.

Hier finden Sie den Zeitplan als pdf.