Corona

Mental Health In Music

Mentale Gesundheit: Sie ist Grundvoraussetzung für unser Wohlbefinden, unsere Lebenszufriedenheit und berufliche Leistungsfähigkeit. Diese Ressource ist wertvoll und gerät in Zeiten der hohen Belastung bisweilen aus dem Gleichgewicht. Gerade für Musiker/innen und Kreativschaffende bringt ihr Beruf per se bereits außergewöhnliche Herausforderungen mit sich – ob Konkurrenzdruck, hohe körperliche und nervliche Anforderungen oder finanzielle Unsicherheiten. Gut für sich zu sorgen, in Bezug auf die körperliche und seelische Gesundheit, ist daher für viele Musiker/innen eine essenzielle und lebenslange Aufgabe. Wie herausfordernd diese sein kann, machen aktuelle Erhebungen deutlich: Im Durchschnitt haben bereits sieben von zehn Musikschaffende Erfahrungen mit mentalen Belastungen in Hinblick auf ihre Berufstätigkeit gemacht.

Die Corona-Zeit verstärkt diese mentalen Belastungen und bringt durch die Erfahrungen des Lockdown und der Corona-Maßnahmen neue Schwierigkeiten mit sich: So sind derzeit viele Kreativschaffende mit Existenzsorgen und Perspektivlosigkeit konfrontiert und die Bühne als (Arbeits-)Ort des Selbstausdrucks und der kreativen Interaktion mit Gleichgesinnten und Publikum fehlt schmerzlich – Ende noch offen.

Daher will der Deutsche Musikrat Impulse setzen für eine produktive Auseinandersetzung mit dem Thema mentale Gesundheit. Einen ersten Überblick rund um Fragen zur mentalen Gesundheit im Musikbereich finden Sie im Info-Video der Psychologin Anne Löhr und des Psychologen Michael Wecker:

Nachstehend finden Sie weiterführende Informationen zum Themenfeld der mentalen Gesundheit im Musikberuf, Hinweise auf Hilfsangebote sowie Tipps zur Selbsthilfe.

Krisentelefone:

  • Bundesregierung/ Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
  • Seelensorge: 0800 1110111 oder 0800 1110222 oder 116123 
  • Berufsverband Deutscher Psychologen und Psychologinnen: 0800 7772244
  • Berliner Krisendienst: 030 3906310
  • PSK Hamburg: 040 4686667200

Tipps zur psychischen Fitness:

Angebote der Krankenkassen (Auswahl):

Newsletter

Sie wollen jede Woche aktuelle Meldungen aus Musikpolitik
und den Projekten des Deutschen Musikrates erhalten?

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit
dem Newsletter des Deutschen Musikrates:

Hier anmelden!