Wichtige Information:

Die gemeinnützige Projektgesellschaft des Deutschen Musikrates sagt ab sofort alle ihre Veranstaltungen zunächst bis einschließlich 7. Juni 2020 ab.

Dies betrifft auch den Deutschen Orchesterwettbewerb und den Bundeswettbewerb Jugend musiziert.

Über Details und weitere Entwicklungen informieren wir zu gegebenen Zeitpunkten.
Allgemeines

Außerhalb und mittendrin – neues Musikforum erschienen

Musikvermittlungsprojekte auf Bundes-, Länder- und Kommunalebene helfen dabei, allen Kindern und Jugendlichen die Chance zur Teilhabe an Musik zu ermöglichen. Die musikalische Projektlandschaft bereichert die Kulturelle Vielfalt, sie wächst kontinuierlich und ist lebendiger denn je. Es herrscht also allgemeiner Konsens darüber, dass Musik und soziale Verantwortung Hand in Hand gehen. Doch werden tatsächlich alle Menschen angesprochen? Wie verhält es sich mit der musikalischen Bildung von Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf? Partizipieren pflegebedürftige und gebrechliche Menschen in gleicher Weise von der facettenreichen Musikwelt und -vermittlung? Außerdem beschäftigt uns die Frage: Wie ist es um den Berufstand des Musikers bestellt, was ist mit seiner sozialen Absicherung?

Das Musikforum enthält darüber hinaus das Supplement DMR aktuell, das Informationen aus den Projekten und Mitgliedsverbänden des Deutschen Musikrates bereitstellt.

Die Themen im Überblick:

Fokusthema: „Außerhalb und mittendrin | Musik als deutsche Leit(d)kultur"

  • Björn Tischler beschreibt die musikkulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf und die damit einhergehenden Herausforderungen für die Musikpädagogik.
  • Hans Bäßler beschäftigt sich mit der sozialen Dimension von Musik und ihrer Gefährdung durch eine radikale Kommerzialisierung.
  • Annli Nord schildert am Beispiel des Klavierschülers Paul, was eine kontinuierliche Musikförderung wie das Projekt „Musikpatenschaften Hannover" leisten kann und was nicht.
  • Hans Hermann Wickel erläutert praxisnah wie gemeinsames Musizieren im Alter Sinnfindung und Lebenszufriedenheit stärkt.
  • Friedemann Immer schreibt über die prekäre Situation von Instrumentalisten in der Alten Musik.
  • Klaus-J. Rathjens verdeutlicht die Missstände im Bereich der Kirchenmusik.
  • Daniel Stemberg betont vor dem Hintergrund permanenter Reizüberflutung die Notwendigkeit musikalischer Bildung für alle Kinder von Anfang an

 

Musik und Politik:

  • „Willkommen durch Kultur". Das bekräftigen die kulturpolitischen Sprecher der Fraktionen im Deutschen Bundestag in ihren Statements.

Vorgestellt:

  • Susanne Fließ berichtet über die kontinuierliche musikalische Bildung im Berliner Projekt „CJD-Panorama".

Begegnung:

  • Patrick Dinslage erläutert im Gespräch mit Christian Höppner warum die Edvard-Grieg-Forschungsstelle in Leipzig ihre ideale Heimatstätte gefunden hat.

Kolumne:

  • In seiner Kolumne Erklär mir Pop bespricht Udo Dahmen den Song Smells like Teen Spirit von Nirvana.

Musik und Online-Medien:

  • Theo Geißler stellt die Frage „Werden wir zu kulturellen Exhibitionisten erzogen?".

Neue Töne:

  • Frank Kämpfer beschreibt eine Erfolgsstory von vielen: 30 Jahre Edition Zeitgenössische Musik des Deutschen Musikrats.

Dies und vieles mehr im aktuellen Musikforum, zu bestellen unter:

Schott Music
Leserservice - Postfach 36 40
55026 Mainz
Telefon: +49 6131 24 68 57
Fax: +49 6131 24 64 83
eMail: Zeitschriften.Leserservice(at)schott-music.com
Internet: www.musik-forum-online.de

Das Musikforum wird vom Deutschen Musikrat in Zusammenarbeit mit Schott Music herausgegeben.

Berlin, 02. November 2016