Allgemeines

Dirigentenforum

„Zurück ans Pult!“ - Dirigentenforum reagiert mit einer Initiative für junge Dirigentinnen und Dirigenten auf Pandemie

Bonn, 6.5.2021. Das Dirigentenforum hat die Initiative „Zurück ans Pult!“ (ZaP!) für junge Dirigentinnen und Dirigenten gestartet. Das in der Trägerschaft des Deutschen Musikrates stehende Dirigentenforum bietet damit einen besonderen Service sowohl für die eigenen Stipendiatinnen und Stipendiaten als auch für Studierende nationaler Musikhochschulen an. Deutschlandweit werden Probenkapazitäten bei Orchestern und Chören erfragt und freie Termine vermittelt. Zwei Kurse fanden bereits statt, im Mai und Juni folgen weitere in Erfurt und Riesa.

Die Corona-Pandemie erschwert Dirigentinnen und Dirigenten die Begegnung mit ihrem Instrument, dem Orchester. Um diese Lücke zu füllen, stellen Orchester und Chöre dem dirigentischen Nachwuchs in gegenseitiger Solidarität ein hohes Gut zur Verfügung: Probenzeit. „Das Dirigentenforum möchte mit dieser Initiative seine Erfahrungen und Kontakte weitergeben, um gemeinsam einen Beitrag zur Verbesserung der aktuell schwierigen Situation der Dirigentinnen und Dirigenten zu leisten“, sagt Eva Pegel vom Dirigentenforum. Unterstützt wird „Zurück ans Pult!“ auch von der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) und der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL). Stattgefunden haben bereits Kurse mit der Staatskapelle Weimar und Dirigent Dominik Beykirch (5.-7. April 2021) sowie mit dem Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus unter der Leitung von Alexander Merzyn (28.-30. April 2021).

Die Rückmeldungen der Dirigentinnen, Dirigenten und Orchester sind durchweg positiv. Der Dirigent Ben Köster sagt: „Ich freue mich sehr darüber, dass das Dirigentenforum mir nach über einem Jahr wieder die Möglichkeit gibt, mit einem Orchester zu arbeiten. Bislang fühlte ich mich wie ein Schwimmer ohne Wasser. Das Trockenschwimmen hat damit nun endlich ein Ende und ich blicke ganz zuversichtlich auf das gemeinsame Musizieren.“ Erarbeitet werden Werke, die die Nachwuchstalente vor Herausforderungen stellen. Dazu gehören unter anderem Richard Wagners „Wesendonck Lieder“ und „Siegfried-Idyll“ oder Franz Schrekers „Kammersinfonie“.  

Folgende ZaP!-Kurse sind für die kommenden Wochen geplant:

ZaP! Erfurt, 17. bis 19. Mai 2021
Künstl.Leitung: Prof. Florian Ludwig
Philharmonisches Orchester Erfurt

ZaP! Riesa, 15. bis 16. Juni 2021
Künstl. Leitung: Prof. Ekkehart Klemm
Elbland Philharmonie Sachsen

 

Kontakt:
Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Eva Pegel, Projektleitung Dirigentenforum
Tel.: 0228 – 2091 142
pegel(at)musikrat.de

Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Dr. Anke Steinbeck, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228 – 2091 165
steinbeck(at)musikrat.de