Allgemeines

Musikrat

#DMRBetterTogether: Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL)

60-Jahr-Feier der GVL 2019 © Christian Sommer

Nur gemeinsam sind wir stark und können unsere musikpolitischen Ziele verfolgen und umsetzen. Deshalb sollen an dieser Stelle die Mitglieder des Deutschen Musikrates selbst zu Wort kommen. In dieser Woche geht es in unserer Reihe #DMRBetterTogether um die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL). Die GVL vertritt seit über 60 Jahren die Rechte von ausübenden Künstlerinnen und Künstlern, Herstellern von Musik- und Videoproduktionen und Veranstaltern. Mittlerweile haben mehr als 160.000 Berechtigte der GVL ihre Rechte anvertraut.

Die GVL sorgt dafür, dass ausübende Künstlerinnen und Künstler sowie Hersteller für die Nutzung ihrer kreativen Leistungen angemessen vergütet werden. Sie versteht sich als Vermittler zwischen Rechteinhaberinnen und -inhabern sowie Rechtenutzerinnen und -nutzern. Die treuhänderisch eingenommenen Gelder u. a. von Radio- und Fernsehsendern oder für die öffentliche Wiedergabe (z. B. in Restaurants oder Cafés) leitet sie als Vergütung direkt an die Berechtigten weiter. Die GVL setzt sich sowohl national als auch international für die Interessen ihrer Berechtigten ein. Sie ist mit einer Vielzahl von Verwertungsgesellschaften weltweit vernetzt. Über stetig wachsende Kooperationen sorgt die GVL dafür, dass ihre Berechtigten auch für ihre internationalen Erfolge angemessen vergütet werden

Ergänzend dazu fördert die GVL jährlich mit bis zu fünf Prozent des Verteilvolumens die kulturelle Vielfalt und den kreativen Nachwuchs. Auch während der Corona-Pandemie hat sie schnell reagiert und ihre Berechtigten im Rahmen ihrer sozialen Zuwendungen unterstützt. Um die vielfältigen Perspektiven der Branche bestmöglich abbilden zu können, engagieren sich vier Gesellschafter und 22 gewählte Delegierte für die Interessen aller Berechtigten. Gesellschafter der GVL sind der Bundesverband Musikindustrie e.V., die Deutsche Orchestervereinigung e.V., der Bundesverband Schauspiel e.V. und der Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen. Weitere Informationen zur GVL erhalten Sie hier.