Allgemeines

Musikrat

#BetterTogether: Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen e.V.

Der Vorstand des VUT © Marc Böhloff

#BetterTogehter – Wir stellen euch die Mitglieder des Deutschen Musikrates vor: Der Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen e. V. (VUT) vertritt die Interessen der unabhängigen Unternehmerinnen und Unternehmer der deutschen Musikwirtschaft. Zu seinen Mitgliedern zählen rund 1.200 Künstlerinnen und Künstler, die sich selbst vermarkten, Labels, Verlage, Vertriebe, Produzentinnen, Produzenten u.a. Insgesamt stehen unabhängige Musikunternehmerinnen und Musikunternehmer für einen Marktanteil von 35 Prozent der genutzten Musikaufnahmen. Ihr Anteil an den jährlichen Neuveröffentlichungen liegt bei über 80 Prozent, damit leisten sie einen essenziellen Beitrag zur vielfältigen Kulturlandschaft in Deutschland. Kennzeichnend für VUT-Mitglieder ist neben ihrer Innovationsbereitschaft ein oft partnerschaftliches Verständnis in einer arbeitsteiligen Branche. VUT-Mitglieder sind oft in mehreren Gewerken zu Hause und betreiben beispielsweise neben ihrer eigenen Karriere als Künstlerin oder Künstler ein eigenes Label.

Der VUT engagiert sich auf regionaler, deutscher, europäischer und internationaler Ebene für die Interessen der unabhängigen Musikwirtschaft, deren Kern die Urheberinnen und Urheber sowie Interpretinnen und Interpreten bilden. Als Dienstleister bietet der VUT seinen Mitgliedern ein breites Spektrum an Beratungs-, Informations- und Serviceleistungen. Dazu zählen unter anderem die Mitglieder- und Rechtsberatung, Aus- und Weiterbildungen, der Abschluss von Rahmenverträgen, Rabatte, die Bereitstellung von Musterverträgen sowie regelmäßige Branchennewsletter.

Der Verband verleiht außerdem jährlich die VIA – VUT Indie Awards, die ersten und einzigen Preise der unabhängigen Musikbranche, die von Kritikerinnen und Kritikern vergeben werden. Diese ehren herausragende Talente, losgelöst von deren kommerziellem Erfolg, und sie machen die kulturelle Vielfalt des unabhängigen Musiksektors sichtbar.

Weitere Informationen unter www.vut.de