Allgemeines

Bundesjazzorchester

Neues Live-Album des Bundesjazzorchesters - Jazztalente veröffentlichen Tribut-Album der Kenny Clarke-Francy Boland Big Band

Bundesjazzorchester © Christian Debus

Bundesjazzorchester © Christian Debus

Am 28. Mai erscheint das neue Live-Album des Bundesjazzorchesters (BuJazzO): A Tribute To The Kenny Clarke-Francy Boland Big Band. Die Aufnahmen stammen von einer Konzerttournee unter der Leitung von Jiggs Whigham durch Deutschland, Montenegro, Albanien und Bosnien-Herzegowina 2019. Ermöglicht wurde das Projekt durch einen an das BuJazzO vererbten Nachlass handgeschriebener Originalnoten des Produzenten Pierluigi „Gigi“ Campi.

Die legendäre Clarke-Boland Big Band rund um den amerikanischen Schlagzeuger Kenny Clarke und den belgischen Pianisten und Arrangeur Francy Boland entstand 1961 auf Initiative des in Köln lebenden Italieners Pierluigi „Gigi“ Campi (1928-2010). Er förderte und produzierte die Clarke-Boland Big Band (1961-1972). Im Jahr 2018 hat die Familie Campi den Nachlass Gigi Campis – bestehend aus mehreren Kisten handgeschriebener Originalnoten der Clarke-Boland Big Band – dem Bundesjazzorchester vermacht. Diese große Ehre erlaubt dem BuJazzO, das Vermächtnis der Clarke-Boland Big Band zu bewahren, dem Jazz-Nachwuchs zu vermitteln und dem Publikum weiterhin erlebbar zu machen.

Für die Tournee 2019 durch Deutschland, Montenegro, Albanien und Bosnien-Herzegowina suchte der langjährige Leiter des Bundesjazzorchesters Jiggs Whigham einige besondere Kompositionen und Arrangements von Francy Boland heraus und ließ sie durch neue, exklusive Arrangements ergänzen. Unter anderem arrangierte Darmon Meader, Mitglied der New York Voices, zwei Titel für das BuJazzO-Vokalensemble.

In zwölf Konzerten holte das Bundesjazzorchester die Musik der Clarke-Boland Big Band auf die Konzertbühne zurück. Eine Auswahl der bei diesen Konzerten entstandenen Live-Aufnahmen sind nun beim Label Double Moon Records erschienen.

A TRIBUTE TO THE KENNY CLARKE-FRANCY BOLAND BIG BAND
Bundesjazzorchester
Jiggs Whigham
Double Moon Records | DMCHR 71379

Ab 28. Mai im Handel und auf Streamingplattformen erhältlich.
Auszüge aus der CD sind hier zu hören: https://www.challengerecords.com/products/16159938677329
 
Kontakt:
Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Dominik Seidler, Projektleitung Bundesjazzorchester / Jugend jazzt!
Tel: 0228 – 2091 120
seidler(at)musikrat.de

Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Sabine Siemon M.A., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228 – 2091 163
siemon(at)musikrat.de