Allgemeines

Musikpolitik

Jahrestagung der Musikräte Deutschlands, Österreichs und der Schweiz über aktuelle kulturpolitische Themen

Am 21. und 22. September fand die Jahrestagung der drei nationalen Musikräte von Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH) statt, diesmal auf Einladung des Österreichischen Musikrates in Wien. Im Rahmen der Veranstaltung diskutierten Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates, und Prof. Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrates, mit ihren Kolleginnen und Kollegen sowie Vertreterinnen und Vertretern des Österreichischen Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, Sektion Kunst & Kultur über aktuelle kulturpolitische Themen. Im Fokus standen dabei die soziale Lage der Musikerinnen und Musiker, die Kulturfinanzierung ab 2022 und das Thema „Musikalische Bildung neu denken“. Die Ergebnisse der Beratungen flossen in das Papier „Neustart Musik! Gelingende Kulturpolitik der Jahre 2022-2025“ ein, das Sie hier lesen können.

Berlin, 24. September 2021