Logo Deutscher Musikrat
Allgemeines

Deutscher Orchesterwettbewerb

Deutscher Orchesterwettbewerb: 24 Amateurensembles ausgezeichnet

(c) Nathan Dreessen, DOW/DMR

Der Deutsche Orchesterwettbewerb, der in diesem Jahr „virtuell.virtuos.“ durchgeführt wurde, ist mit einer Ergebnisbekanntgabe via Live-Stream zu Ende gegangen. Von den 55 teilnehmenden Amateur-Orchestern und -Ensembles erhielten 24 das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“, sie sind nun Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs, der in der Trägerschaft des Deutschen Musikrates steht. Prof. Dieter Kreidler, Vorsitzender der Jury und des Beirats, vergab darüber hinaus im Auftrag der Fachjurys elf Sonderpreise für die hervorragenden Interpretationen zeitgenössischer Pflichtwerke, die anlässlich des Beethoven Jubiläums für die einzelnen Kategorien komponiert worden waren. Die Summe aller Preisgelder beträgt insgesamt € 100.000.

Der Deutsche Orchesterwettbewerb fand 2021 in ungewohnter Form statt: Mobile Aufnahmeteams fuhren zwischen Mai und November durch Deutschland, um vor Ort unter Beachtung der jeweiligen Corona-Schutzbedingungen die Ensembles in professioneller Qualität und unter einheitlich gesetzten und dadurch vergleichbaren Klangstandards aufzunehmen. Anfang Dezember bewertete eine Jury die Aufnahmen, die Ergebnisse wurden nun im YouTube-Kanal des Wettbewerbs bekannt gegeben.

Die meisten der ausgezeichneten Amateurorchester kommen aus NRW (sechs), jeweils vier aus Bayern und Baden-Württemberg sowie drei aus Sachsen. Neben der Benennung der Preisträger vergaben die Jurys drei Sonderpreise in einzelnen Kategorien, vier Orchester-Coachings und Stipendien an acht Dirigentinnen und Dirigenten.

„Die große Anzahl an Preisträgern spiegelt das hohe Niveau der Amateurorchester wider, die trotz der schwierigen Umstände die Teilnahme am Wettbewerb als Startpunkt für das regelmäßige Proben und Konzertieren genutzt haben“, sagt Professor Dieter Kreidler. „Es war für uns alle ein Wettbewerb unter besonderen Bedingungen, aber wir sind froh, den Wettbewerb in dieser Form durchgeführt zu haben. Wir hoffen, den 11. Deutschen Orchesterwettbewerb 2025 wieder wie gewohnt als ein Wettbewerb der Begegnung feiern zu können“.

Der Deutsche Orchesterwettbewerb in den sozialen Medien:

Facebook: www.facebook.com/deutscher.orchesterwettbewerb/

Instagram: www.instagram.com/deutscher_orchesterwettbewerb/