Logo Deutscher Musikrat
Allgemeines

Forum Dirigieren

Drei Finalisten beim Deutschen Dirigentenpreis 2021

Die Dirigenten Aivis Greters (Lettland), Hangyul Chung (Südkorea) und Martijn Dendievel (Belgien) stehen im Finale des Wettbewerbs zum Deutschen Dirigentenpreis, dem einzigen internationalen Wettbewerb für Konzert- und Operndirigat. Aus ursprünglich 274 Bewerbungen wählte eine Jury zunächst 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus, die ab Montag mit dem WDR Sinfonieorchester, dem Gürzenich-Orchester Köln, Sängerinnen und Sängern des Ensembles und des internationalen Opernstudios der Oper Köln zusammenarbeiteten. Die von einer hochkarätig besetzten Jury um den Vorsitzenden Markus Stenz benannten drei Finalisten präsentieren sich am Samstag, 23.10., in der Kölner Philharmonie. Karten sind erhältlich unter koelner-philharmonie.de. 

Auf der Website des Forum Dirigieren finden Sie Videos zum aktuellen Wettbewerbsgeschehen: Neben Grußworten der Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, Henriette Reker, dem Geschäftsführer des Deutschen Musikrates, Stefan Piendl, geben der Vorsitzende der Jury, Dirigent Markus Stenz, und die Projektleiterin des Forum Dirigieren, Lisanne Wiegand, einen Einblick in die künstlerische Arbeit. Alle Videos hier

Mit seinen Preisgeldern und umfangreichen Fördermaßnahmen gilt der Deutsche Dirigentenpreis des Forum Dirigieren, ein Projekt des Deutschen Musikrates, als eine der höchstdotierten Auszeichnungen für junge Dirigentinnen und Dirigenten in Europa. Im Einzelnen werden folgende Preise vergeben: 1. Preis: 15.000 € gestiftet von der Stadt Köln u.a., 2. Preis: 10.000 €, 3. Preis: 5.000 und ein Publikumspreis: 2.500 €.

Mitglieder der Jury 2021 sind: Markus Stenz (Vorsitzender der Jury, Dirigent), Marc Albrecht (Dirigent), Martin Griebl (Solo-Trompeter, WDR Sinfonieorchester), Ursula Maria Berg (1. Konzertmeisterin, Gürzenich-Orchester Köln), Louwrens Langevoort (Intendant der Kölner Philharmonie, Geschäftsführer der KölnMusik GmbH), Cristian Mǎcelaru (Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters), Dr. Birgit Meyer (Intendantin der Oper Köln), Stefan Fragner (Senior Artist Manager der Künstleragentur Dr. Raab & Dr. Böhm), Kristiina Poska (Dirigentin) und Lucas Singer (Bass, Oper Köln).

Der Deutsche Dirigentenpreis ist ein vom Deutschen Musikrat in Partnerschaft mit der Kölner Philharmonie, der Oper Köln, dem Gürzenich-Orchester Köln und dem WDR Sinfonieorchester ausgetragener internationaler Wettbewerb für junge Dirigentinnen und Dirigenten, der gleichermaßen die Gattungen Oper und Konzert im Repertoire vertritt.

Deutscher Musikrat gGmbH
Lisanne WiegandProjektleitung Forum Dirigieren
Tel.: 0228 – 2091 142, wiegand(at)musikrat.de

Deutscher Musikrat gGmbH
Dr. Anke Steinbeck, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228 – 2091 165, steinbeck(at)musikrat.de