Allgemeines

#DMRBetterTogether

#DMRBetterTogether: Der Landesmusikrat Baden-Württemberg

Tobias Brauchler und Xenia Gäckle

Landesjugendgospelchor Baden-Württemberg

In der Reihe #DMRBetterTogether werfen wir auch in dieser Ausgabe wieder einmal einen genauen Blick auf das facettenreiche Spektrum unserer Mitglieder. Zu ihnen zählen neben rund 100 bundesweiten Fachverbänden auch die 16 Landesmusikräte, unter ihnen der Landesmusikrat Baden-Württemberg. Er präsentiert sich unter dem Motto „WIR MACHEN MUSIK: WIR vertreten den Deutschen Musikrat auf Länderebene und sind die Stimme von 1,6 Millionen Menschen. Wir setzen uns dafür ein, dass Jung und Alt Musik MACHEN können. Denn ob Klassik, Jazz, Pop, Welt- oder Volksmusik – ohne MUSIK ist alles nichts.“ Der Landesmusikrat ist die lebendige Dachorganisation der Verbände und Institutionen im Musikbereich in Baden-Württemberg.

Elf Landesjugendensembles bilden neben einem umfangreichen Kursangebot und sechs Wettbewerben das Herzstück seiner Jugendförderung – eine erstaunlich und erfreulich hohe Anzahl von jungen Formationen, von denen zwei nur im Südwesten anzutreffen sind: der Landesjugendgospelchor und das Landesjugendbarockorchester. Hier treffen sich die Nachwuchstalente aus ganz Baden-Württemberg während der Ferienzeit, um gemeinsam zu singen, musizieren und Spaß zu haben. Sie erleben hier die Dozentinnen und Dozenten, alles Größen ihres Faches, auf Augenhöhe und in freundschaftlichem Umgang. Nach intensiven Proben stehen dann meist mehrere Konzerte auf dem Programm, die einen feierlichen Abschluss der Arbeitsphasen bilden. Von besonderem Reiz sind sicherlich auch die Auslandsreisen, die die Jugendensembles schon um die ganze Welt geführt haben. Auf diese Weise gewinnen die Jugendlichen prägende Musikerfahrungen, nicht selten werden auch Freundschaften fürs Leben geschlossen.

Auch die politische Arbeit spielt beim Landesmusikrat Baden-Württemberg durch die Vielzahl der Sitze eine wichtige Rolle, beispielsweise der Sitz im Rundfunkrat des SWR, in der Landesanstalt für Kommunikation, dem Vorstand der Landesmusikakademie Ochsenhausen und der Bildungsplankommission. Für das Schuljahr 2022/2023 bietet der Landesmusikrat Baden-Württemberg im Schulmusikbereich an ausgewählten beruflichen Gymnasien Musik-AGs an. Dank der fünf Musik- und zwei Kirchenmusikhochschulen, 214 öffentlich geförderten Musikschulen, 23 „Jugend musiziert“-Regionen, sechs Musikakademien und dem dichtesten Netz an Amateurmusikverbänden in Deutschland darf sich Baden-Württemberg zu Recht Musikland nennen. Mehr über den Landesmusikrat Baden-Württemberg erfahren Sie hier.