Logo Deutscher Musikrat
Allgemeines

Musikpolitik

Deutscher Musikrat zeichnet Persönlichkeiten des Musiklebens aus

© MIKA-fotografie | Berlin

Die Mitglieder des Deutschen Musikrates haben Gerhart Baum, Renate Matthei, Elisabeth Motschmann und Walter-Wolfgang Sparrer zu Ehrenmitgliedern berufen. Gerhart Baum ist unter anderem Vorsitzender des Kulturrates NRW, Renate Matthei setzt sich mit ihrem „Furore-Verlag“ für die Publikation von Noten und Büchern von Komponistinnen ein, die Politikerin Elisabeth Motschmann engagiert sich seit vielen Jahren im kulturpolitischen Bereich, unter anderem als kulturpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, und Walter-Wolfgang Sparrer ist Mitbegründer des Lexikons „Komponisten der Gegenwart“ und Gründer der „Internationalen Isang Yun Gesellschaft“. Die Laudatio für Gerhart Baum hielt Prof. Martin Maria Krüger, die Laudatio für Renate Matthei erfolgte durch Dr. Charlotte Seither, Prof. Christian Höppner sprach die Laudatio für Elisabeth Motschmann und Prof. Dr. Ulrike Liedtke würdigte in ihrer Laudatio Walter-Wolfgang Sparrer. Die Urkunden wurden bei der Mitgliederversammlung 2021 in Berlin feierlich überreicht. In diesem Rahmen wurde zudem die Ehrennadel, eine Auszeichnung des DMR Präsidiums, an die Musikwissenschaftlerin Dr. Ingeborg Allihn verliehen. Prof. Dr. Dörte Schmidt würdigte in ihrer Laudatio für Allihn deren jahrzehntelangen Tätigkeiten als Musikwissenschaftlerin, Publizistin und Rundfunkjournalistin.

Hierzu Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates: „Ein starkes Netzwerk für die Musik bedarf starker Persönlichkeiten mit großen Zielen und Idealen. Der Deutsche Musikrat freut sich daher sehr, mit Gerhart Baum, Renate Matthei, Elisabeth Motschmann und Walter-Wolfgang Sparrer vier neue Ehrenmitglieder in seinen Reihen zu begrüßen, die sich seit langer Zeit auf vielfältige Art und Weise und mit großer Leidenschaft und Ausdauer für das Musikleben in Deutschland einsetzen. Ihr Engagement ist Vorbild und Inspiration für eine Gesellschaft, die sich immer wieder aufs Neue auf die verbindende Kraft der Musik und die demokratierelevante Funktion von Kultur besinnen muss. Der Deutsche Musikrat gratuliert den neuen Ehrenmitgliedern und der Trägerin der Ehrennadel herzlich zu ihrer Berufung.“

Mit der Ehrenmitgliedschaft im Deutschen Musikrat, die regelmäßig von der DMR Mitgliederversammlung verliehen wird, werden Persönlichkeiten gewürdigt, die sich in besonderer Weise um das Musikleben verdient gemacht haben. Aktuell gibt es 48 Ehrenmitglieder des Deutschen Musikrates. Die Ehrennadel wurde als Auszeichnung 2015 neu eingeführt und wird vom Präsidium verliehen. Eine Übersicht mit allen aktuellen Ehrenmitgliedern und Trägerinnen und Trägern der Ehrennadel des Deutschen Musikrates finden Sie hier.

Berlin, 28. Oktober 2021