Logo Deutscher Musikrat
Allgemeines

Deutscher Musikrat und seine Projekte mit neuem Corporate Design

Der Deutsche Musikrat setzt ein Statement für die Vielfalt seiner einzigartigen Projektstruktur: die 14 Projekte präsentieren sich ab sofort in einem runderneuerten Auftritt. Das neue Corporate-Design verdeutlicht das Zusammenspiel, die Zuordnung und Hierarchie unter dem Dach des Deutschen Musikrates. Drei Projekte nutzten diesen Prozess zusätzlich für eine Namensänderung: das Forum Dirigieren (bisher: Dirigentenforum), das Podium Gegenwart (bisher: Förderprojekte Zeitgenössische Musik) und die Konzertförderung Deutscher Musikwettbewerb (bisher: Bundesauswahl Konzerte junger Künstler, BAKJK).  

Stefan Piendl, Geschäftsführer der Deutschen Musikrat gGmbH in Bonn, sagt: „Der Auftritt des Deutschen Musikrates und seiner Projekte ist in über 60 Jahren historisch gewachsen und war bisher ohne Bezüge zueinander. Rund ein Jahr haben wir intensiv an der Ausarbeitung eines gemeinsamen Corporate Designs gearbeitet, auch um die bekannten und vertrauten Elemente unserer ‚Dachmarke‘ Deutscher Musikrat und seiner ‚Projekt-Marken‘ zu vereinheitlichen und konsequent weiterzuentwickeln. Es war unser Anliegen, künftig als starke Gemeinschaft wahrgenommen zu werden, dynamisch, zeitgemäß und authentisch ‚musikalisch‘“.

Im Zuge der Modernisierung der Logos wurde die DMR-Dachmarke in ihrer Gestaltung kompakter strukturiert und in den neuen Farben des Musikrates – blau, orange und grau – gesetzt. Als neue Hausschrift wird „Manrope“ genutzt und als charakteristische Gestaltungselemente dienen Wellenlinien, die an Schallamplituden erinnern. Die DMR Website und das „Jahrbuch 2022“ präsentieren sich bereits im neuen Design.

Die Projekte treten durch die modifizierten oder ganz neu gestalteten Logos erstmals auch optisch als zusammengehörige „Musikrats-Familie“ auf. Der Deutsche Musikrat ist integraler Bestandteil aller Projektlogos und daher automatisch als der Träger erkennbar. Das alles geschah auch mit Blick auf das 70. Jubiläum des Deutschen Musikrates im Jahr 2023.

Das neue Corporate Design des Deutschen Musikrates wurde gemeinsam mit der Agentur MILK in Köln erarbeitet, die 2015 auch schon den neuen Markenauftritt des deutschen Fußballnationalteams als „Die Mannschaft“ designt hat.