Allgemeines

Musikpolitik

Deutscher Musikrat gratuliert dem Musikjournalisten und Verleger Theo Geißler zum 75. Geburtstag

© Charlotte Oswald/nmz

Am heutigen 09. Februar begeht Theo Geißler seinen 75. Geburtstag. Mit seinen vielfältigen Tätigkeiten als Journalist, Moderator, Herausgeber und Verleger prägt Geißler seit Jahrzehnten die Medienlandschaft und trägt zu einem unabhängigen und kritischen Musikjournalismus bei, der sich neuen und innovativen Strömungen in der Musik ebenso widmet wie kulturpolitischen Fragestellungen.

Hierzu Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates: „Theo Geißler ist Herausgeber der ‚neuen musikzeitung‘ (nmz) und damit des mit Abstand auflagenstärksten genre- und spartenübergreifenden Presseorgans des Musiklebens in unserem Land. Seine Lust an Kontroverse und Pointe, seine Leidenschaftlichkeit und Impulsivität sind sprichwörtlich und lassen ihn gelegentlich stilistische Grenzbereiche ausloten. Der Deutsche Musikrat gratuliert dem Kulturmenschen Theo Geißler, der sich seit einem halben Jahrhundert unermüdlich für Musik und Kultur engagiert, herzlich zum 75. Geburtstag und wünscht ihm Gesundheit, Elan und Erfolg für die kommenden Jahre.“

Theo Geißler arbeitete u.a. als Redakteur und später als Chefredakteur und Herausgeber der neuen nmz, als Herausgeber der Zeitschriften „Oper & Tanz“ und der „Jazzzeitung“ sowie als Autor und Moderator für diverse Rundfunkanstalten. Gemeinsam mit Olaf Zimmermann, dem Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, gibt Geißler seit 2002 die Zeitung „Politik & Kultur“ (puk) heraus sowie die Buchreihe zur Zeitschrift.

Berlin, 09. Februar 2022