Logo Deutscher Musikrat
Allgemeines

Bundesjugendorchester

Bundesjugendorchester startet mit „Carmen“ in den Sommer - Junge Oper Schloss Weikersheim vom 22. Juli bis 1. August 2021

Bundesjugendorchester © Dejan Bulut

Bonn/Weikersheim, 08.07.2021 – Das Bundesjugendorchester, das Spitznenachwuchsensemble in der Trägerschaft des Deutschen Musikrates, wird vom 22. Juli bis zum 1. August 2021 als Opernorchester bei der Jungen Oper Schloss Weikersheim auftreten. Gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern der Internationalen Opernakademie Weikersheim der Jeunesses Musicales Deutschland präsentieren die Musikerinnen und Musiker Georges Bizets Opéra comique „Carmen“. Als musikalischer Leiter kehrt Elias Grandy an das Pult des Bundesjugendorchesters zurück.

Deutschlands jüngstes Spitzenorchester für Nachwuchsmusiker im Alter von 14 bis 19 Jahren wirkt alle vier Jahre bei den Opernproduktionen in Weikersheim mit und ermöglicht den jungen Menschen auf diese Weise, nicht nur sinfonische Musik zu erarbeiten, sondern auch Erfahrungen in einem Opernorchester zu sammeln.

Dass dieses Großprojekt in diesem Jahr überhaupt durchgeführt werden kann und seinen krönenden Abschluss in elf Aufführungen im stimmungsvollen Innenhof des Renaissance-Schlosses findet, grenzt fast an ein Wunder. Die Durchführung der Proben und Aufführungen werden durch ein ausgefeiltes Hygienekonzept ermöglicht, bei dem auf Abstände auf der Bühne und im Orchestergraben verzichtet werden kann. Statt 1.000 Besucher pro Vorstellung sind allerdings nur knapp 400 Zuschauer zugelassen. Regie führt Björn Reinke.

Elias Grandy, Generalmusikdirektor am Theater Heidelberg, hat die musikalische Leitung inne. Zwei Opernvorstellungen werden von dem jungen Ukrainer Artem Lonhinov dirigiert, einem Stipendiaten des Dirigentenforums des Deutschen Musikrates, das vom 25. bis zum 29. Juli 2021 in Weikersheim einen Dirigierkurs veranstaltet.

Weitere Informationen:

Bundesjugendorchester

Deutscher Musikrat

Junge Oper Schloss Weikersheim

Jeunesses Musicales Deutschland


Die Jeunesses Musicales Deutschland feiert in diesem Jahr ihr 70jähriges Bestehen und ist die deutsche Sektion der Jeunesses Musicales International (JMI), die als die größte musikalische Jugend-Kulturorganisation der Welt gilt und in über 50 Ländern der Erde aktiv ist.

Kontakt:
Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Sönke Lentz, Orchesterdirektor des Bundesjugendorchesters
Tel: 0228 – 2091 194
lentz(at)musikrat.de

Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Sabine Siemon M.A., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228 – 2091 163
siemon(at)musikrat.de