Allgemeines

Bundesjugendchor

Bundesjugendchor im März 2022 mit Konzerten in Köln und Bonn

Bundesjugendchor unter der Leitung von Anne Kohler © Peter Adamik/DMR/BJC

Bundesjugendchor unter der Leitung von Anne Kohler © Peter Adamik/DMR/BJC

Das jüngste Ensemble des Deutschen Musikrates, der neu gegründete Bundesjugendchor, gibt im März zwei Konzerte in Köln und Bonn unter der Leitung von Anne Kohler. Das Programm kreist thematisch um die Beziehung des Menschen zum Wald und zur Natur. Es erklingen Lieder und Gesänge für gemischten Chor a cappella unter anderem von Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann, Max Reger, Maurice Ravel, Richard Strauss und Raymond Murray Schafer nach Texten von Joseph von Eichendorff, Nikolaus Lenau oder Friedrich Schiller. Der Wald ist ein Sehnsuchtsort der Stille, ein geheimnisvoller Ort des Schreckens bewohnt von furchteinflößenden Fabelwesen, ein Ort der den Menschen nährt, ein Ort der Jagd und der Gefahren, ein Ort der Magie versprühen lässt mit Wölfen, Glühwürmchen, singenden Steinen und klarem Wasser.

Der Deutsche Musikrat gründete im August 2021 mit einem Auftaktkonzert in der Philharmonie Berlin sein drittes Ensemble zur Förderung des Spitzennachwuchses: Rund 50 exzellente junge Chorsänger*innen im Alter von 18 bis 26 Jahren erarbeiten in konzentrierten Arbeitsphasen Konzertprogramme mit Werken von der Renaissance bis in die Gegenwart. Für die kontinuierliche gesangspädagogische Arbeit an einem homogenen, charakteristischen Klang des Spitzenensembles ist Anne Kohler als künstlerische Leiterin verantwortlich.

Sa, 12.03.2022 | 20 Uhr | Trinitatiskirche Köln
So, 13.03.2022 | 16 Uhr | Kreuzkirche Bonn


Mensch und Wald

Bundesjugendchor
Leitung: Anne Kohler


Max Reger (1873-1916)
Drei Chöre op. 39

„Schweigen“ - „Nun um mich her die Schatten steigen“ (Gustav Falke, 1853-1916)
„Abendlied“ - „Leise geht der Tag zur Rüste“ (August Heinrich Plinke, 1855-1915)
„Frühlingsblick“ - „Durch den Wald, den dunkeln“ (Nikolaus Lenau, 1802-1850)

Robert Schumann (1810-1856)
„Im Walde“, aus: Romanzen und Balladen II op. 75 (Joseph von Eichendorff, 1788-1857)
„Der traurige Jäger“, aus: Romanzen und Balladen II op. 75 (Joseph von Eichendorff, 1788-1857)

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
„Jagdlied“, aus: Im Freien zu singen op. 59, Nr. 6 (Joseph von Eichendorff, 1788-1857)

Raymond Murray Schafer (1933-2021)
Magic Songs
1. Chant to Bring Back the Wolf
2. Chant to Make the Fences Fall Down
3. Chant to Make the Fireflies Glow
4. Chant for Clear Water
5. Chant for the Spirits of Hunted Animals
6. Chant to Keep the Bees Warm in Winter
7. Chant to Make Bears Dance
8. Chant to Make the Stones Sing
9. Chant to Make the Magic Work

Maurice Ravel (1875-1937)
Trois Chansons:
Nicolette
Trois beaux oiseaux du Paradis
Ronde

Richard Strauss (1864-1949)
„Der Abend“ für 16-stimmigen gemischten Chor a cappella, op. 34, Nr. 1  

Sa, 12.03.2022 | 20 Uhr | Trinitatiskirche Köln
VVK über kölnticket | freie Platzwahl | 18 Euro / 9 Euro

So, 13.03.2022 | 16 Uhr | Kreuzkirche Bonn
VVK über bonnticket | freie Platzwahl | 18 Euro / 12 Euro

Kontakt:
Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Caroline Wiese, Projektleitung Bundesjugendchor
Tel.: 0228 – 2091 108
wiese(at)musikrat.de

Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Sabine Siemon M.A., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228 – 2091 163
siemon(at)musikrat.de