Allgemeines

Deutscher Musikwettbewerb

Ausschreibung für Deutschen Musikwettbewerb 2023 veröffentlicht - Junge Talente aus Deutschland können sich bewerben

© Heike Fischer

Die Harfe gehört in diesem Jahr zu den ausgeschriebenen Kategorien des Deutschen Musikwettbewerbs, für die sich Musiker*innen bewerben können. © Heike Fischer

Professionelle Musikerinnen und Musiker können sich ab sofort für den Deutschen Musikwettbewerb 2023 anmelden. Der Wettbewerb ist ausgeschrieben in den Kategorien Gesang, Trompete, Tuba, Violoncello, Kontrabass, Harfe, Klavierpartner, Bläserquintett, Komposition. Teilnehmen können klassisch ausgebildete Musikerinnen und Musiker bis zum Alter von ca. 30 Jahren (Komponist*innen bis 35 Jahre) mit deutscher Staatsangehörigkeit oder besonderem Lebensschwerpunkt in Deutschland. Nähere Informationen und die Ausschreibung zum Download unter www.deutscher-musikwettbewerb.de.

Wie in den vergangenen Jahren wird die erste Runde des Wettbewerbs per Videoeinsendung im Frühjahr digital erfolgen. Die zweite Wettbewerbshälfte findet im Sommer 2023 in Köln, Bonn und Siegburg statt. „Bonn ist eine Musikstadt – und die Heimat der Deutschen Musikrat Projektgesellschaft. Wir feiern 2023 20-jähriges Jubiläum des Deutschen Musikrates in Bonn und sind daher besonders dankbar, erneut mit dem Wettbewerb in unserer Heimatstadt sein zu dürfen“, sagt Projektleiterin Irene Schwalb. Bereits 2022 kamen über 100 talentierte Musikerinnen und Musiker an den Rhein, um in drei bis vier Wettbewerbs-Runden bei kostenfreiem Eintritt zu musizieren. „Das Publikum ist Bonn ist uns sehr gewogen. Es ist großartig für die Musikerinnen und Musiker, vor gut besuchten Publikumsreihen zu spielen. Das ist, neben den Preisen, für jeden Musiker und jede Musikerin ein Gewinn“. Programmatisch ist die Vielfalt groß: Während das Programm der ersten Runden zu großen Teilen vorgegeben ist, ist die 3. Runde des Wettbewerbs als Carte blanche angelegt.

Der Deutsche Musikwettbewerb, ein Projekt des Deutschen Musikrates, bietet den Preisträgerinnen und Preisträger umfassende Fördermaßnahmen – wie die Vermittlung und Förderung zahlreicher Konzerte, die Produktion einer Debüt-CD beim Label GENUIN und individuelle Karriereberatung. Partner des DMW verleihen zahlreiche Sonderpreise.

Die Termine im Überblick

Anmeldeschluss:
3. März 2023: Solokategorien / Kategorien Klavierpartner und Bläserquintett
11. Mai 2023: Kategorie Komposition

1. Runde digital:
Einsendung eines Videos bis zum 2. April

Informationen zur 1. digitalen Runde

2.-4. Runde in Bonn, Köln und Siegburg:
Wettbewerbszeitraum 9. bis 17. August 2023
Akustikproben und Proben mit Pflichtbegleiter*innen ab 7. August
 
Kontakt:
Deutscher Musikrat gGmbH
Irene Schwalb, Projektleitung Deutscher Musikwettbewerb
Tel.: 0228 – 2091 166, schwalb(at)musikrat.de

Dr. Anke Steinbeck, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228 – 2091 165, steinbeck(at)musikrat.de