Allgemeines

NEUSTART KULTUR

950 neue Stipendien für freischaffende Musizierende - Bewerbungsphase für das DMR Stipendienprogramm 2023 im Rahmen von NEUSTART KULTUR gestartet

© Felix Groteloh

Vom 01.09.2022 bis 22.09.2022 können Bewerbungen für das neue Stipendienprogramm des Deutschen Musikrates (DMR) im Rahmen von NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien eingereicht werden. Insgesamt werden 950 Stipendien in Höhe von je 5000€ vergeben. Antragsberechtigt sind freischaffende Musiker*innen, Dirigent*innen und Komponist*innen sowie Masterabsolvent*innen der Abschlussjahrgänge 2019-2022, die aus der zeitgenössischen und Alten Musik, dem klassisch-romantischen Genre, der Neuen Musik, dem transkulturellen Sektor und dem traditionellen bis modernen Jazz kommen. Weitere Informationen und Bewerbung online unter https://stipendien.musikrat.de/ .

Gefördert wird die Auseinandersetzung mit der eigenen künstlerischen Weiterbildung und Entwicklung. Das kann die Erweiterung des Repertoires, die Recherche und Entwicklung von neuen Konzertprogrammen und Konzertformaten und/oder die Weiterentwicklung der eigenen Marke (Webpräsenz, Öffentlichkeitsarbeit) umfassen.

Stipendiat*innen sowie abgelehnte Bewerber*innen aller vergangenen Runden 2021 und 2022 können sich 2023 mit einem anderen Projekt erneut bewerben.

Das Programm NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zielt auf einen Neustart des kulturellen Lebens. Der Deutsche Musikrat verantwortet zum inzwischen sechsten Mal die Entwicklung, Durchführung und Vergabe der Fördermittel.

Kontakt:
Deutscher Musikrat gGmbH
Irene Schwalb, Leitung NEUSTART KULTUR, DMR Stipendienprogramm 2023
Tel.: 0228 – 2091 158, stipendienprogramm(at)musikrat.de

Dr. Anke Steinbeck, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228 – 2091 165, steinbeck(at)musikrat.de