Allgemeines

70 Jahre Deutscher Musikrat – 7 Jubiläen: Deutscher Musikrat und seine Projekte feiern 2023 mehrere runde Geburtstage - Trailer, Jahrbuch und Adventskalender läuten das Festjahr ein

70 Jahre Deutscher Musikrat – 7 Jubiläen: Im Jahr 2023 feiert der Deutsche Musikrat gleich mehrere Geburtstage. Zum Startschuss hat der Deutsche Musikrat das Jahrbuch 2023 und einen Video-Trailer veröffentlicht. In der Vorweihnachtszeit wird außerdem erstmals ein digitaler Adventskalender einen Einblick in die vielfältige Arbeit des Deutschen Musikrates geben: Auf Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn öffnet sich ab sofort jeden Tag ein Portrait-Türchen zur Arbeit des e.V., zum Bundesjugendorchester, Jugend musiziert und den weiteren Projekten und Programmen der DMR gGmbH.
Das Jahr 2023 steht unter dem Motto „Wir feiern Musik“, Höhepunkt wird ein Festkonzert in der Berliner Philharmonie am 19.10.2023 sein.

In Zeiten von Ukraine-Krieg, Corona-Pandemie und Klima Katastrophe sei es gerade wichtig, die verbindende Kraft der Musik und inspirierenden Momente des gemeinsamen Musizierens zu betonen, sagt der Geschäftsführer der DMR-Projektgesellschaft, Stefan Piendl: „„Wir durchleben turbulente Zeiten. Gerade jetzt gibt Musik vielen Menschen Zuversicht, Kraft und Inspiration. Musik als verbindendes Element für kulturelle Teilhabe und stärkende Kraft für gesellschaftlichen Zusammenhalt hat derzeit eine ganz besondere Bedeutung. Auch deshalb bin ich froh, dass wir im Jahr 2023 gleich mehrere Jubiläen würdigen können, unter anderem 60 Jahre Jugend musiziert! Mit der Vitalität unseres vielfältigen Engagements fördert der Deutsche Musikrat das reiche Musikleben und möchte noch mehr Menschen dafür begeistern“.

Konkret werden im Jahr 2023 folgende Jubiläen gefeiert:

70 Jahre Deutscher Musikrat

60 Jahre Jugend musiziert

40 Jahre Deutscher Chorwettbewerb

35 Jahre Bundesjazzorchester

25 Jahre Deutsches Musikinformationszentrum

20 Jahre European Workshop for Contemporary Music

20 Jahre Deutscher Musikrat gGmbH in Bonn.

Eine Übersicht aller geplanten Veranstaltungen ist im Jahrbuch der Projektgesellschaft zu finden, hier online. Tickets für das Festkonzert sind ab Frühjahr erhältlich.

Kontakt:
Deutscher Musikrat gGmbH
Stefan Piendl, Geschäftsführung
Tel.: 0228 – 2091 0, piendl(at)musikrat.de

Dr. Anke Steinbeck, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228 – 2091 165, steinbeck(at)musikrat.de